Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01

 Mediathek

Image-Broschüre
Image-Broschüre Image-Broschüre
Verkehrseinschränkungen Altstadt SFKsachsen Teilnehmerlogo 2011

Url senden | Seite drucken | Social Bookmarks

Zuse-Computer-Museum

ZCOM Zuse-Computer-Museum
Zoom ZCOM Zuse-Computer-Museum

Das Konrad Zuse Computermuseum

Das Konrad Zuse Computermuseum hat eine überregionale Bedeutung, da der junge Konrad Zuse in Hoyerswerda sein Abitur ablegte und hier sein Interesse für die Technik geweckt wurde, welche seinen weiteren Werdegang bestimmte.

Das Computermuseum versteht sich nicht nur als Museum schlechthin, sondern es stellt auch einen außerschulischen Lernort für Informatik- sowie Mathematikunterricht von Schülern und Studenten dar.
Unsere Sammlungsschwerpunkte:

•    Geschichte der Rechenhilfsmittel 
•    Lochkartenmaschinen von IBM 
•    Lebensweg und Schaffen von Konrad Zuse 
•    Zuse Rechner bei uns im Museum 
•    DDR - Rechentechnik von Robotron 
•    Büro- und Heimcomputer ab 1. Generation 
•    Zuse & Computerliteratur - Archiv
•    Filmaufnahmen mit Zeitzeugen von Konrad Zuse

In den letzten Jahren ist deutlich geworden, dass die Ausstellung des Konrad Zuse Forum e. V. räumlich an ihre Grenzen stößt und sie zeigt teils veraltete Ausstellungsinhalte. Außerdem fehlen der Bezug zu heutigen Entwicklungen der Datenverarbeitung und Computertechnik sowie zur Kunst und auch kulturhistorische Betrachtungen.

Deshalb ist ein Update des Museums erforderlich! Um dieses durchführen zu können und auf Grund von Vorbereitungen für den Umzug bleibt die Ausstellung geschlossen.


Zuse-Computer-Museum
Zoom

ZCOM Zuse-Computer-Museum

Wir können uns heute eine Welt ohne Computer und Internet nicht mehr vorstellen. Sie sind für die Kommunikation, Datenspeicherung, Forschung und Produktion unabdingbar geworden. Der Computer bildet die Basistechnologie für nahezu alle Wirkungsbereiche des Lebens. Dennoch ist er für uns nur noch ein Werkzeug, etwas Alltägliches.
Das ZCOM schaut hinter die Kulissen der Technik und fragt nicht nur nach der Funktionsweise, sondern auch nach den gesellschaftlichen Chancen und Risiken. Nach dem Vorbild Konrad Zuses, dem Erfinder des ersten Computers, verbindet das Museum in Hoyerswerda Technik mit Kunst und Kultur. Bestaunen Sie die rasante Entwicklung der Informationstechnik und werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft.

Dazu laden wir Sie herzlich ab dem 28.01.2017 von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr in unsere neue Dauerausstellung ein.

Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1-3
02977 Hoyerswerda
Tel. 03571 478957
info@zuse-computer-museum.com
www.zuse-computer-museum.com
Facebook: ZCOM Zuse-Computer-Museum


 

Zuse-Computer-Museum
Zoom

 
 

nach oben

GRUSSWORT DES OBERBÜRGERMEISTERS

Witajće k nam!

Mit diesem sorbischen Gruß heiße ich Sie auf den Internetseiten der Stadt Hoyerswerda herzlich willkommen.

... mehr lesen

Stadtporträt

Stadtgeschichte

Archäologische Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, der Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit weisen auf größere Siedlungsareale in frühester Zeit hin.

... mehr lesen

Einwohner

Öffentliche Beteiligungen

Hier finden Sie die öffentlichen Beteiligungen mit den dazugehörigen Unterlagen sowie die Bekanntmachungen zu Planvorhaben der Stadt Hoyerswerda

... mehr lesen

WIRTSCHAFT

Städtische Immobilien

Aktuelle öffentliche Bau- und Leistungsausschreibungen zur Teilnahme finden Sie im Bereich Ausschreibungen mit umfangreichen Informationen.

... mehr lesen

Hintergrund und Idee

Die Stadt Hoyerswerda verfügt über eine reichhaltige, differenzierte und leistungsfähige Landschaft von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

... mehr lesen