get Array-Eintrag data = Einrichtungen nicht zulässig
Einwohner - Soziales Leben - Vereine Miteinander + Gesundheit + Soziales

 Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05

 Mediathek

Image-Broschüre
Image-Broschüre Image-Broschüre
Verkehrseinschränkungen SFKsachsen Teilnehmerlogo 2011

Url senden | Seite drucken | Social Bookmarks

Einrichtungen - Vereine

Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gemeinnützige GmbH


Die Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gemeinnützige GmbH bündelt viele Kultur- und Bildungsangebote der Stadt: Die tragenden Säulen sind die Volkshochschule, die Musikschule, die Brigitte Reimann-Bibliothek, das Stadtmuseum im Schloss sowie der Zoo.

All diese Einrichtungen laden ein zum freiwilligen Besuch von Grund- und Allgemeinbildung, zur musischen und Freizeitbildung, zu Besuchen vielfältiger Veranstaltungen, zum Sprachenlernen, zur Gesundheitsbildung, zur beruflichen Bildung und zur Förderung von Kompetenzen. Die Mitarbeiter im Service-Center nehmen Ihre Anmeldungen für Volkshochschule-Kurse vor. An- , Um- und Abmeldungen für die Musikschule sind hier richtig und Ihre Fragen klären wir auch. Kommen Sie einfach mal vorbei.


Geschäftsführer:
Arthur Kusber

Eingang:
über Seiteneingang der Lausitzhalle


Musikschule

Die Musikschule Hoyerswerda mit rund 800 Schülern bietet regelmäßig Einzel- und Partnerunterricht an.
Die Musikschule unterhält zwei Streichorchester, eine Bigband, mehrere Bläserklassen, ein Gitarrenorchester und ist Kooperationspartner mehrerer großer Orchester (Sinfonieorchester, Blasorchester Lausitzer Braunkohle). Rund 60 eigene Konzertveranstaltungen werden jährlich von der Musikschule organisiert. Im Rahmen der Ganztagsschulprojekte (GTA) betreut die Musikschule insbesondere die Bläserklassen am L.-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda, sowie die schulische Junior-Bigband. Außerdem findet musikalische Früherziehung in den Kindergärten Hoyerswerda und den umliegenden Gemeinden statt. Die Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschule und unterrichtet nach dessen verbindlichen Lehrplan.

Leiter:
Thomas Mertin
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda
Tel.: 03571 209300
  info@musikschule-hy.de
http://www.musikschule-hy.de/

Volkshochschule

Die Volkshochschule ist das kommunale Freizeit- und Bildungszentrum der Stadt, das auf eine bereits über 60-jährige Tradition zurückblicken kann. Hier kann man sich weiterbilden, informieren und gemeinsam mit anderen kreativ tätig sein. Die Volkshochschule bietet in jedem Semester (Frühjahr/Herbst) ein vielfältiges, kostengünstiges und auch sehr individuell abgestimmtes Kursangebot im Bereich Politik und Gesellschaft, Sprachen, EDV-Buchführung-Maschineschreiben, kreatives Gestalten, Gesundheit, Berufsbegleitende Weiterbildung, Sprach- und Studienreisen und EU-Projekte an.
Informieren Sie sich!


Leiterin:

Frau Grun 
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda
Tel.: 03571 600800
Fax: 03571 6079939
grun@vhs-hy.de
www.vhs-hy.de


Brigitte Reimann-Bibliothek

In der Stadtbibliothek stehen zurzeit ca. 65.000 Medien zur Ausleihe für alle Bürger der Stadt bereit: Romane, Kinderbücher, Jugendliteratur, Fachbücher, Nachschlagewerke (Buch und digitale Medien), Video, DVD, CD-ROM, Gesellschaftsspiele, Landkarten, Stadtpläne, Gesetzesblätter, ca. 80 Zeitschriftentitel und CD.

Das Internetcafé und Lesezelt laden Kinder und Erwachsene zum Verweilen ein. Besonders attraktiv für die Jüngsten ist das Bilderbuchkino. Bei Führungen und Projekten sind Schulklassen gern gesehene Gäste. Das alljährlich im Herbst stattfindende Hausfest ist ein Anziehungspunkt für viele Familien. Internetnutzer können jetzt online im gesamten Medienbestand recherchieren. Angemeldete Leser haben die Möglichkeit, die Leihfristen ihrer entliehenen Bücher am heimischen PC einzusehen, diese zu verlängern und gewünschte Medien vorzubestellen.


Leiterin:

Heike Lehmann
D.-Bonhoeffer-Str. 6/7
02977 Hoyerswerda
Tel.: 03571 607753
Fax: 03571 978714
info@bibliothek-hy.de
http://www.bibliothek-hy.de/

Stadtmuseum

Besuchen Sie doch einmal das älteste Gebäude in Hoyerswerda. Das Schloss steht allen Gästen der Region offen. Und wenn Sie großes Glück haben, dann können Sie hier die einstige Mätresse August des Starken treffen. Gelegenlich taucht die berühmte und diplomatische Mätresse August des Starken höchstselbt im Schloss auf. Und dann berichtet sie gerne von alten Zeiten in der Herrschaft Hoyerswerda. Das Schloss Hoyerswerda beherbergt heute das Stadtmuseum und das historische Stadtarchiv. Außerdem finden in repräsentativen Räumen zahlreiche Veranstaltungen statt. Im Stadtmuseum selbst erfahen Sie Wissenswertes zur Stadtgeschichte. Die ständige Ausstellung im Stadmuseum vermittelt ein umfangreiches Bild zur Geschichte der Stadt und Region von den ersten Besiedlungen bis zum Jahre 1990. Im Angebot sind ständig wechselnde Sonderausstellungen zu einzelnen historischen Themen, zur Kulturgeschichte und zur Bildenden Kunst. Im Schlosssaal finden Veranstaltungen, Konzerte und Vorträge während des gesamten Jahres statt. Außerdem bieten wir Schülerprojekte, Gruselnächte, Stadtführungen in der Altstadt und Schlossführungen an.


Leitung Schloss & Museum:

Kerstin Noack
Schlossplatz 1
02977 Hoyerswerda
Tel.: 03571 603531
Fax: 03571 603532
info@museum-hy.de
http://www.museum-hy.de/

Zoo Hoyerswerda

Der Zoo Hoyerswerda, der Bildungs-, Erlebnis-, Erholungs-, Botanik-, Forschungszoo, befindet sich im Zentrum der Altstadt, direkt am Schloss. Auf einer Fläche von sechs Hektar werden hier ca. 1200 Tiere in 140 Formen präsentiert.

zoologische Leiterin/Kuratorin:
Dr. Katharina Kaltwaßer

Adresse:
Am Haag 20
02977 Hoyerswerda
Tel.: 03571 4763700
Fax: 03571 4763705
info@kulturzoo-hy.de
www.kulturzoo-hy.de


Ansprechpartner:
Geschäftsführer
Arthur Kusber

Adresse:
Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gemeinnützige GmbH
Lausitzer Platz
4
02977 Hoyerswerda


Tel.: 03571 209300
Fax: 03571 209302
www.zookultur.de
info@zookultur.de


zurück

nach oben

GRUSSWORT DES OBERBÜRGERMEISTERS

Witajće k nam!

Mit diesem sorbischen Gruß heiße ich Sie auf den Internetseiten der Stadt Hoyerswerda herzlich willkommen.

... mehr lesen

Stadtporträt

Stadtgeschichte

Archäologische Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, der Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit weisen auf größere Siedlungsareale in frühester Zeit hin.

... mehr lesen

WIRTSCHAFT

Städtische Immobilien

Aktuelle öffentliche Bau- und Leistungsausschreibungen zur Teilnahme finden Sie im Bereich Ausschreibungen mit umfangreichen Informationen.

... mehr lesen

STADtLEBEN

Einladung zum 8. Schwarzkollmer Hoffest am 16. September 2017

16 Höfe laden zum Verweilen, Genießen, Erleben, Kaufen und Mitmachen ein. Hofeigentümer haben sich gefunden, um den Gästen - gemeinsam mit den örtlichen und regionalen Vereinen - bäuerliches Handwerk, die Pflege von Brauchtum und Tradition, ländlich sorbische Köstlichkeiten, Kunst, Kultur und Kulinarisches zu präsentieren und anzubieten.
Man kann dabei sein, wenn Getreide mit dem Dreschflegel bearbeitet oder Sauerkraut hergestellt wird.
Ebenso wird alte landwirtschaftliche Technik, wie ein Getreidebinder, zu bestaunen sein. Das Herstellen von Harken wird durch unseren Gastverein aus Seidewinkel gezeigt. Auch beim Spinnen und Verarbeiten von Schafwolle, beim Korbflechten oder beim Kochen und Backen ländlich-sorbischer Köstlichkeiten kann zugeschaut werden. Auf der Dorfstraße können viele Tiere – natürlich in Gattern - bestaunt werden: Die größten darunter sind sicher Rinder von der Familie Groba und Alpakas von der Familie Wroblewski, die kleinsten wahrscheinlich die Hähne beim Wettkrähen.
Viele Oldtimer Traktoren, PKw`s, Mopeds usw. werden die Dorfstraße säumen und zum Anschauen einladen. Alte Feuerwehrtechnik wird für entsprechende Feuerwehrübungen und kuriose Einlagen im Einsatz sein.
Erstmals wird ein „Kinderhof“ mit dem NATZ Hoyerswerda e.V. für Spiel, Spaß und mit Kinderprogrammen für beste Unterhaltung der Jüngsten sorgen. Auch der Schwarze Müller hat sich angekündigt, er wird unsere Gäste umfangreich zur „Krabatmühle“ informieren aber auch ihr Wissen testen.
Um 10.00 Uhr wird das Dorf wachgekräht. Das Hähne-Wettkrähen wird auf der Dorfaue, Dorfstraße 72, stattfinden. Interessierte können sich mit ihrem Hahn in der Ortsteilverwaltung Schwarzkollm 035722 91257 zum Hähne-Wettkrähen anmelden.
Musikalisch wird kräftig auf die Pauke gehauen. Um 10.30 Uhr wird der Spielmannszug Wiednitz-Schwarzkollm traditionell das Hoffest eröffnen und weiter von Hof zu Hof spielen. Die Trachtenkapelle Spremberg wird ab 11.00 Uhr mit unserer Tanzgruppe und Kindertanzgruppe von Hof zu Hof „tanzen“ und die Vielfalt unserer schönen Trachten präsentieren. Der Milkauer Schalmeien e.V. sowie Psycho and SKA Funk`L sorgen ebenfalls für Stimmung und Remmi- Demmi.
Eine neue Attraktion in Schwarzkollm: Ab 11.00 Uhr startet der „Kartoffeldämpfer auf Rädern“.
Ab 12.00 Uhr gibt es von Hof zu Hof als stimmungsvolle Einlage das Dreschen von Getreide mit dem Dreschflegel zu sehen.
Ab Mittag präsentiert sich die Feuerwehr im Wandel der Zeit, es gibt Vorführungen mit der historischen Handdruckspritze und einzigartige Feuerwehrübungen, die sich gegen 15.30 Uhr wiederholen.
Um 15.00 Uhr startet das Kinderprogramm der Grundschule „Am Adler“ auf dem Hof Retschke.
Viele Angebote wie, Kettensägen-Künstler, Kerzenmalerei, Dialoge in Ton, Kinderflohmarkt usw. warte auf unsere Gäste.
Herzlich wird ab 19.00 Uhr zur Abendveranstaltung unter dem Motto „Kuhstallgaudi mit Tanz um den Trog durch Klänge aus der Halsglocke“ auf den Hof Retschke eingeladen.

Also kommen Sie zum Hoffest – es ist viel vorbereitet für Leib und Seele, zur Unterhaltung und Schau sowie für Spaß und Spannung.

Das Vorbereitungsteam

... mehr lesen

Hintergrund und Idee

Die Stadt Hoyerswerda verfügt über eine reichhaltige, differenzierte und leistungsfähige Landschaft von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

... mehr lesen