Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
01
02

 Mediathek

Image-Broschüre
Image-Broschüre Image-Broschüre
Verkehrseinschränkungen SFKsachsen Teilnehmerlogo 2011

Url senden | Seite drucken | Social Bookmarks

Stellenausschreibungen

BERUFSFEUERWEHR HOYERSWERDA - LEITER/IN DER FACHGRUPPE GEFAHRENABWEHR

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG

In der Berufsfeuerwehr der Stadt Hoyerswerda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Leiter/in der Fachgruppe Gefahrenabwehr in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind u. a.:
- Leitung der Fachgruppe 37.1 Gefahrenabwehr, mit derzeit 44 Mitarbeitern im feuerwehrtechnischen Dienst sowie Rettungsdienst
- Organisation und Überwachung des ordnungsgemäßen Dienstbetriebes der Berufsfeuerwehr einschließlich Rettungsdienst und der neun Freiwilligen Feuerwehren
- Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr
- fachliche Aufgabenzuweisung, Anleitung und Erfolgskontrolle der unterstellten Mitarbeiter
- Wahrnehmung der Organisations-, Personal-, und Fachverantwortung für die Fachgruppe
- Verantwortung für die gesamte Aus- und Weiterbildung innerhalb des Fachbereiches 37
- Übernahme der Einsatzleitung bei großen und schwierigen Einsatzlagen
- Mitarbeit in fachbezogenen Projekten und Arbeitsgruppen
- Erstellung von einsatztaktischen Konzepten, Einsatzplanung und –koordination
- Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit anderen Organisationen und Behörden
- Übernahme von Bereitschaftsdiensten und Teilnahme am Einsatzführungsdienst der Berufsfeuerwehr

Ihr Profil:
- abgeschlossene Ausbildung der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Feuerwehr (gehobener feuerwehrtechnischer Dienst) oder ein Fachhochschulstudium in einer einschlägigen Fachrichtung mit der Bereitschaft, die Ausbildung zur Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Feuerwehr zu absolvieren
- mehrjährige Erfahrung in einer Leitungsfunktion mit Personalverantwortung
- persönliche und soziale Kompetenz sowie Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
- sehr gutes Kommunikationsverhalten
- umfassende Kenntnisse über Aufbau und Struktur der öffentlichen Verwaltung und der nicht polizeilichen Gefahrenabwehr
- uneingeschränkte Diensttauglichkeit einschließlich Atemschutztauglichkeit nach G 26/3
- Führerscheinklasse CE
- Wohnsitznahme in der Stadt Hoyerswerda bzw. der näheren Umgebung

Die Tätigkeit des/ der Fachgruppenleiters/-leiterin ist im Tagesdienst mit einer 40-h-Arbeitswoche vorgesehen. Erwartet werden jedoch zusätzliche Bereitschaftsdienste bei dienstlichen Erfordernissen und die Übernahme des Einsatzführungsdienstes im Bereitschaftsdienst bzw. 24-h-Dienst.
Die Bezahlung erfolgt nach TVöD. Sofern bereits ein Beamtenverhältnis begründet ist, richten sich die Bezüge nach SächsBesG.

Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte bis zum 30.06.2017 an die
Stadt Hoyerswerda
FB Innerer Service und Finanzen
FG Personalverwaltung/Organisation
S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda


 

Freiwilliges Soziales Jahr

“Eine Chance für junge Leute – Ein Jahr für DICH – ein Jahr für Andere“

DU willst DICH im sozialen Bereich ausprobieren, jede Menge neuer Erfahrungen sammeln und DICH selbst voran bringen? Dann komm zu uns!
Die Stadt Hoyerswerda bietet interessierten und engagierten jungen Menschen die Möglichkeit, ab 01. September 2017 an einem

            Freiwilligen Sozialen Jahr

teilzunehmen.

Der Einsatz erfolgt in Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien der Stadt Hoyerswerda. Freiwilliges Soziales Jahr heißt, ein Jahr lang

    - freiwillig Menschen helfen,
    - soziale Arbeit bewältigen,
    - lernen, mit Menschen umzugehen und zu arbeiten,
    - Lebenserfahrungen sammeln und eigene Stärken erkennen
    - Klarheit für den weiteren Lebensweg finden.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein attraktives Jugendbildungsjahr, in dem persönliche Ziele mit dem Nutzen für die Gemeinschaft verbunden sind. Es eignet sich besonders auch für junge Menschen, die beabsichtigen, später in einem sozialen Beruf tätig zu sein oder ein entsprechendes Studium aufzunehmen. Es fördert:

- das Kennenlernen sozialer Berufsfelder
    - das Finden einer eigenen beruflichen Orientierung,
    - die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
   
Die Bewerber sollten mindestens 17 Jahre alt sein. Mädchen und Jungen werden gleichermaßen berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300,00 €.

Fragen zu den Einsatzmöglichkeiten beantwortet Herr Huth (roland.huth@hoyerswerda-stadt.de bzw. Tel.: 03571 - 456704).

Die Bewerbungen sind mit tabellarischem Lebenslauf, einer Kopie des letzten Zeugnisses sowie weiteren Referenzen (Beurteilungen, Praktikumsnachweise) zu richten an:

            Stadtverwaltung Hoyerswerda
            Fachgruppe Personalverwaltung/Organisation
            Kennwort: Freiwilliges Soziales Jahr
            Salomon- Gottlob- Frentzel- Straße 1
            02977 Hoyerswerda


 

Teilnehmer für Bundesfreiwilligendienst gesucht

In der Stadt Hoyerswerda sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt Plätze im Bundesfreiwilligendienst zu besetzen. Die Maßnahme läuft befristet für die Dauer eines Jahres. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Einsatzstelle ist das Léon-Foucault-Gymnasium sowie die Oberschule „Am Stadtrand“ in Hoyerswerda. Der Aufgabenbereich umfasst u. a.:
-    Unterstützung von körperlich behinderten Kindern im Schulalltag z. B. Unterrichtsbegleitung
-    Unterstützung bei außerschulischen Aufgaben (Exkursionen, Arbeitsgemeinschaften)
-    Einsatz in sonstigen Bereichen der Schule wie Bibliothek oder Schulclub

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:
-    Das Eintrittsalter sollte möglichst unter 25 Jahren sein (das zuständige Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben hält derzeit nur dieses Kontingent vor)
-    Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
-    Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
-    Teilnahme an den gesetzlich vorgeschriebenen Seminaren, die durch die Stadt Hoyerswerda organisiert werden

Es wird ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300,00 € gewährt.

Während der Einsatzzeit im Bundesfreiwilligendienst steht Ihnen eine Integrationsbeauftragte zur Seite, die für die regelmäßige persönliche und fachliche Begleitung im Arbeitsfeld verantwortlich ist.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst erfahren Sie unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Interessenten melden sich bitte bei der Fachgruppe Personalverwaltung/Organisation:
Frau Frühauf Tel. 03571 45 71 11   diana.fruehauf@hoyerswerda-stadt.de
Frau Kandziora Tel. 03571 45 71 30 nadine.kandziora@hoyerswerda-stadt.de
Neues Rathaus, Zimmer 1.05

Stadt Hoyerswerda   
FB Innerer Service und Finanzen   
FG Personalverwaltung/Organisation  
Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße 1   
02977 Hoyerswerda   



   
   

 

TRUPPFÜHRER/IN / RETTUNGSASSISTENT/IN / DISPONENT/IN

In der Berufsfeuerwehr der Stadt Hoyerswerda sind regelmäßig Stellen als Truppführer/in / Rettungsassistent/in / Disponent/in in Vollzeit unbefristet / befristet bis zum 31.12.2019 zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind u. a.:
-    der operative Einsatzdienst im Bereich Feuerwehr
-    die Übernahme von Einsätzen im Rettungsdienst und Krankentransport
-    die Tätigkeit als Disponent in der Integrierten Regionalleitstelle Ostsachsen
-    die Mitarbeit in den Werkstätten der Hauptfeuerwache
-    die Teilnahme an erforderlichen Ausbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen

Ihr Profil:
-    Befähigung zur zweiten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung Feuerwehr
-    eine abgeschlossene Ausbildung als Rettungsassistent/in sowie die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent/in
-    eine Qualifizierung als Leitstellendisponent/in
-    die Bereitschaft zur nachträglichen Aus- und Weiterbildung, soweit eine der genannten Qualifikationen nicht vorhanden ist
-    die uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Einsatzdienst der Feuerwehr und des Rettungsdienstes
-    Atemschutztauglichkeit nach den Grundsätzen der G 26.3 einschließlich arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen
-    die Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse C/CE
-    ein einwandfreies Führungszeugnis
-    Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit
-    körperliche und physische Belastbarkeit sowie Kooperationsfähigkeit

Die Aufgabenübertragung richtet sich nach den bereits vorhandenen Qualifikationen. Die daraus resultierende Vergütung erfolgt nach TVöD. Sofern bereits ein beamtenrechtliches Verhältnis begründet ist, richten sich die Bezüge nach SächsBesG.

Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen (außer Führungszeugnis) richten Sie bitte an die
Stadt Hoyerswerda
FB Innerer Service und Finanzen
FG Personalverwaltung/Organisation
S.-G.-Frentzel-Straße 1, 02977 Hoyerswerda



 

nach oben

GRUSSWORT DES OBERBÜRGERMEISTERS

Witajće k nam!

Mit diesem sorbischen Gruß heiße ich Sie auf den Internetseiten der Stadt Hoyerswerda herzlich willkommen.

... mehr lesen

Stadtporträt

Stadtgeschichte

Archäologische Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, der Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit weisen auf größere Siedlungsareale in frühester Zeit hin.

... mehr lesen

WIRTSCHAFT

Städtische Immobilien

Aktuelle öffentliche Bau- und Leistungsausschreibungen zur Teilnahme finden Sie im Bereich Ausschreibungen mit umfangreichen Informationen.

... mehr lesen

STADtLEBEN

.

Im Rahmen der Festwochen zum 20-jährigen Jubiläum lädt der Kulturverein Zeißig im Juni zu folgenden Veranstaltungen in den Zeißighof ein:
Am 17. Juni zeigt das Zeißiger Hoftheater die Komödie „Das Spiel um Jupiter“ (Beginn: 18.30 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr). Missverständnisse und Verwechslungen beim hektischen Treiben auf einem Bauernhof garantieren Spaß und abwechslungsreiche Unterhaltung. Karten zum Preis von 7,- € können ab sofort in der Ortsteilverwaltung in Zeißig (Tel.: 03571-978460) und in Gitta´s Reisewelt, Bautzener Str. 31a (Tel.: 03571-406461) erworben werden. Restkarten an der Abendkasse.

Am 24. Juni folgt ein Sommerfest (10.00 – 17.00 Uhr) mit Vorführungen bäuerlicher Handwerkstechniken im und vor dem Zeißighof. In der Zeit  von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr laden die Blechbläser von „Kummelbrass“ zur musikalischen Unterhaltung ein.
Eine Fotoausstellung über zwei Jahrzehnte Kulturverein Zeißig e.V. und die Präsentation sorbischer Hochzeitstrachten bieten Gelegenheit zum Schauen und Verweilen. Höhepunkt des Nachmittages ist ein gemeinsames Programm der Sorbischen Volkstanzgruppe Zeißig mit der Sorbischen Trachtengruppe Seidewinkel und Ihrer Kindertanzgruppe.
Kulinarisch warten Rindfleisch mit Meerrettich,  selbst gebackener Kuchen, Plinsen und das Zeißiger Hofbrot auf die Gäste.
Eintritt frei!

... mehr lesen

Hintergrund und Idee

Die Stadt Hoyerswerda verfügt über eine reichhaltige, differenzierte und leistungsfähige Landschaft von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

... mehr lesen