Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
01
02
03

 Mediathek

Image-Broschüre
Image-Broschüre Image-Broschüre
Verkehrseinschränkungen SFKsachsen Teilnehmerlogo 2011

Url senden | Seite drucken | Social Bookmarks

Beirat für sorbische Angelegenheiten

von links: Karl-Heinz Schütze, Evelin Graf, Heinz-Dieter Tempel, Birgit Sarodnick, Brigitte Schramm, Dora Gebauer, Dirk Nasdala, Werner Srocka und Gertrud Winzer. Nicht im Bild: Siegfried Kruse
Zoom von links: Karl-Heinz Schütze, Evelin Graf, Heinz-Dieter Tempel, Birgit Sarodnick, Brigitte Schramm, Dora Gebauer, Dirk Nasdala, Werner Srocka und Gertrud Winzer. Nicht im Bild: Siegfried Kruse

Přirada za serbske naležnosće

Přirada za serbske naležnosće města Wojerec skutkuje na zakładźe wustawkow wo spěchowanju serbskeje rěče a kultury města Wojerec. Měšćanska rada přiradu powołuje. Wona poradźuje měšćansku radu a wyšeho měšćanostu we wšitkich naležnosćach, kotrež serbsku rěč a kulturu nastupaja. W gremiju skutkuja měšćanscy radźićeljo a wěcywustojni wobydlerjo zhromadnje. Wuradźowanja wotměwaja so regularnje kóždy druhi měsac.

Nimo čłonow wobdźělatej so na wuradźowanjach prawidłownje zamołwita za serbske naležnosće města Wojerec Gabriela Linakowa a regionalna rěčnica Domowiny Christina Šołćina.

Přirada za serbske naležnosće dźěła wusko hromadźe z wokrjesom, wokolnymi gmejnami, zastupjerjemi cyrkwjow kaž tež ze serbskimi zwjazkami, towarstwami a zastupjerjemi zajimow. W srjedźišću steji wuměna informacijow a nazhonjenjow. Zhromadnje wuradźuja wo projektach a je realizuja.

Čłonojo su dźakowni za pokiwy a namjety ludnosće města Wojerec a jeho wjesnych dźělow.

kontakt: Dirk Nasdala, Drježdźanska dróha 45a, tel.: 910691, mail: nasdala@me.com


Beirat für Sorbische Angelegenheiten

Der Beirat für sorbische Angelegenheiten der Stadt Hoyerswerda arbeitet auf Grundlage der Satzung über die Förderung der sorbischen Sprache und Kultur der Stadt Hoyerswerda. Er wird vom Stadtrat berufen und berät Stadtrat und Oberbürgermeister in allen Angelegenheiten, welche die sorbische Sprache und Kultur betreffen. Im Gremium arbeiten Stadräte und sachkundige Bürger zusammen, die Beratungen finden in der Regel jeden zweiten Monat statt.

Neben den Mitgliedern nehmen die Verantwortliche für sorbische Angelegenheiten der Stadt Hoyerswerda Gabriela Linack und die Regionalsprecherin der Domowina Christina Scholze regelmäßig an den Sitzungen teil.
Der Beirat für sorbische Angelegenheiten arbeitet eng mit dem Landkreis, den umliegenden Gemeinden, mit Vertretern der Kirchen sowie mit sorbischen Verbänden, Vereinen und Interessenvertretungen zusammen. Im Mittelpunkt steht den Austausch von Informtionen und Erfahrungen. Gemeinsam werden Projekte beraten und auf den Weg gebracht.

Die Mitglieder sind dankbar für Hinweise und Vorschläge aus der Bevölkerung der Stadt Hoyerswerda/ Wojerecy und der Ortsteile.

Kontakt: Dirk Nasdala, Dresdener Str. 45a, Tel.: 910691, Mail: nasdala@me.com

In seiner konstituierenden Sitzung hat der Beirat für sorbische Angelegenheiten am 30.10.2014 seinen Vorsitzenden und Stellvertreter gewählt.

Vorsitzender:

  • Dirk Nasdala


Stellvertretender Vorsitzender:

  • Werner Srocka

Weitere Mitglieder:

  • Dora Gebauer
  • Brigitte Schramm
  • Siegfried Kruse
  • Evelin Graf
  • MR Heinz-Dieter Tempel
  • Karl-Heinz Schütze
  • Gertrud Winzer
  • Birgit Sarodnick

Satzung über die Förderung der sorbischen Sprache und Kultur

sorbische Fassung


nach oben

GRUSSWORT DES OBERBÜRGERMEISTERS

Witajće k nam!

Mit diesem sorbischen Gruß heiße ich Sie auf den Internetseiten der Stadt Hoyerswerda herzlich willkommen.

... mehr lesen

Stadtporträt

Stadtgeschichte

Archäologische Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, der Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit weisen auf größere Siedlungsareale in frühester Zeit hin.

... mehr lesen

WIRTSCHAFT

Städtische Immobilien

Aktuelle öffentliche Bau- und Leistungsausschreibungen zur Teilnahme finden Sie im Bereich Ausschreibungen mit umfangreichen Informationen.

... mehr lesen

STADtLEBEN

.

Im Rahmen der Festwochen zum 20-jährigen Jubiläum lädt der Kulturverein Zeißig im Juni zu folgenden Veranstaltungen in den Zeißighof ein:
Am 17. Juni zeigt das Zeißiger Hoftheater die Komödie „Das Spiel um Jupiter“ (Beginn: 18.30 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr). Missverständnisse und Verwechslungen beim hektischen Treiben auf einem Bauernhof garantieren Spaß und abwechslungsreiche Unterhaltung. Karten zum Preis von 7,- € können ab sofort in der Ortsteilverwaltung in Zeißig (Tel.: 03571-978460) und in Gitta´s Reisewelt, Bautzener Str. 31a (Tel.: 03571-406461) erworben werden. Restkarten an der Abendkasse.

Am 24. Juni folgt ein Sommerfest (10.00 – 17.00 Uhr) mit Vorführungen bäuerlicher Handwerkstechniken im und vor dem Zeißighof. In der Zeit  von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr laden die Blechbläser von „Kummelbrass“ zur musikalischen Unterhaltung ein.
Eine Fotoausstellung über zwei Jahrzehnte Kulturverein Zeißig e.V. und die Präsentation sorbischer Hochzeitstrachten bieten Gelegenheit zum Schauen und Verweilen. Höhepunkt des Nachmittages ist ein gemeinsames Programm der Sorbischen Volkstanzgruppe Zeißig mit der Sorbischen Trachtengruppe Seidewinkel und Ihrer Kindertanzgruppe.
Kulinarisch warten Rindfleisch mit Meerrettich,  selbst gebackener Kuchen, Plinsen und das Zeißiger Hofbrot auf die Gäste.
Eintritt frei!

... mehr lesen

Hintergrund und Idee

Die Stadt Hoyerswerda verfügt über eine reichhaltige, differenzierte und leistungsfähige Landschaft von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

... mehr lesen