Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30

 Mediathek

Image-Broschüre
Image-Broschüre Image-Broschüre
Verkehrseinschränkungen Altstadt Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. SFKsachsen Teilnehmerlogo 2011

Url senden | Seite drucken | Social Bookmarks

Einträge von A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


 

Schulen - Rubrik

Oberschule "Am Planetarium"


Seit dem Schuljahr 2010/2011 gibt es Ganztagsangebote (GTA) im Bereich "Ganztägig Lernen" ab der Klassenstufe 5. Orientiert wird am individuellen Lernrythmus der Schülerinnen und Schüler – bedeutet an drei Tagen in der Woche den Besuch der Schule von ca. 7.30 – 16.00 Uhr. Gefördert werden sportliche Talente in Zusammenarbeit mit dem Leon-Foucault-Gymnasium, der Stadt, dem Sportbund Lausitzer Seenland e.V. und den Sportvereinen sowie Talente im künstlerisch-kreativen sowie hauswirtschaftlich-handwerklichen Bereich.

Das Programm "Lions Quest – Erwachsen werden" wird kontinuierlich ab der Klasse 5 bis einschließlich der Klassenstufe 9 im Unterricht von ausgebildeten Lehrkräften durchgeführt.

Die Schule beteiligt sich am Programm "Fit fürs Leben" und führt den Titel "Bewegte und sichere Schule".

DAZ – Deutsch als Zweitsprache wird in unserer Schule bei Bedarf gelehrt. Es werden Schüler in allen Klassenstufen integrativ unterrichtet sowie im Bereich der LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) gefördert.

Schülerpaten in den Klassenstufen 8 und 9 betreuen die Schüler der Orientierungsstufe, so dass diese sich leichter an den Alltag in der Mittelschule gewöhnen können. Eine Schülerfirma sorgt an der Schule für abwechslungsreiche Frühstücksversorgung. In der Klassenstufe 8 werden die Schüler im Neigungskurs auf diese Arbeit vorbereitet, die sie dann in ihrer Freizeit fortführen. Zum Ende des Schuljahres gibt es seit mehreren Jahren mit allen Schülern ein gemeinsames Frühstück auf dem Schulhof.

Die Schule beteiligt sich am Projekt "Wider das Vergessen". Alle Schüler der Klassenstufe 8 besuchen die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein, in Klassenstufe 9 die Gedenkstätte in Bautzen.

Schülerinnen und Schüler werden frühzeitig auf das Leben nach der Schule vorbereitet. Das Berufsorientierungskonzept sieht in Klasse 7 u.a. 14 Tage Berufsorientierung  im
Projekt "Berufseinsichten" - Kennenlernen verschiedenster Berufsfelder außerhalb der Schule - vor; in der Klassenstufe 8 eine Woche Berufsvorbereitung im Schullandheim Schwarzkollm sowie eine Berufsorientierungswoche in der Klassenstufe 9.

Schulleiterin: Frau Rost


Ansprechpartner:
Schulleiterin
Sabine Rost

Adresse:
Oberschule "Am Planetarium"
Collinsstraße
29
02977 Hoyerswerda


Tel.: 03571-978292
Fax: 03571-607572
cms.sn.schule.de/msplanetarium
ms-planetarium@t-online.de


zurück

nach oben

GRUSSWORT DES OBERBÜRGERMEISTERS

Witajće k nam!

Mit diesem sorbischen Gruß heiße ich Sie auf den Internetseiten der Stadt Hoyerswerda herzlich willkommen.

... mehr lesen

Stadtporträt

Stadtgeschichte

Archäologische Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, der Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit weisen auf größere Siedlungsareale in frühester Zeit hin.

... mehr lesen

Einwohner

Öffentliche Beteiligungen

Hier finden Sie die öffentlichen Beteiligungen mit den dazugehörigen Unterlagen sowie die Bekanntmachungen zu Planvorhaben der Stadt Hoyerswerda

... mehr lesen

STADtLEBEN

vom 15. bis 17. Dezember 2017, Marktplatz Hoyerswerda

Am Wochenende vor Heiligabend laden wir Sie zu einem romantischen Bummel über den Teschenmarkt in der Altstadt von Hoyerswerda ein. Glühwein, Bratwurst, Zuckerwatte und gebrannte Mandeln dürfen in dieser Zeit nicht fehlen. Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit, verwöhnen Sie Ihren Gaumen und stimmen Sie sich gemeinsam mit uns auf ein besinnliches Fest ein. Fotoshooting mit dem  Weihnachtsmann am Samstag & Sonntag.

Öffnungszeiten
Freitag 16 – 22 Uhr
Samstag 14 – 22 Uhr
Sonntag 12 – 20 Uhr

... mehr lesen

Hintergrund und Idee

Die Stadt Hoyerswerda verfügt über eine reichhaltige, differenzierte und leistungsfähige Landschaft von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

... mehr lesen