Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06

 Mediathek

Image-Broschüre
Image-Broschüre Image-Broschüre
Verkehrseinschränkungen Altstadt Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. SFKsachsen Teilnehmerlogo 2011

Url senden | Seite drucken | Social Bookmarks

Klimawandel

Klimaveränderungen sind nichts Neues. Immer wieder gab es in der erdgeschichtlichen Entwicklung Wechsel zwischen Kalt- und Warmzeiten, doch diese hatten natürliche Ursachen.

Wenn man heute von Klimawandel spricht, dann sind damit Veränderungen gemeint, die zusätzlich durch den Menschen verursacht werden.

Seit Beginn der Industrialisierung steigt der Anteil der Treibhausgase in der Atmosphäre und zugleich auch die Durchschnittstemperatur auf der Erde langsam an. Die vom Menschen verursachten Treibhausgase erzeugen einen zusätzlichen anthropogenen Treibhauseffekt und verstärken damit den natürlichen Treibhauseffekt.

Zum Treibhauseffekt beigetragen haben neben anderen Treibhausgasen, wie Methan, Distickstoffmonoxid, Fluorkohlenwasserstoffe und Schwefelhexafluorid, insbesondere Kohlendioxid und Kohlenmonoxid. Beide entstehen bei der Verbrennung fossiler Energieträger, insbesondere durch den Verkehr, die Wärme- und Stromerzeugung sowie durch industrielle Prozesse.

Um die Folgen des Klimawandels in Grenzen zu halten, ist die Menschheit gezwungen, Energie bewusst einzusetzen, Energie zu sparen und sie möglichst auch umwelt- und klimafreundlich zu erzeugen.

Bisher hat in Deutschland kein anderes Instrument, als der Ausbau der erneuerbaren Energien und die damit bewirkte Ablösung von fossilen Energieträgern, zu einer vergleichbaren CO2-Reduktion geführt.

Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel - Zusammenfassung
Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel - Langfassung
Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel - Hintergrundpapier


zurück zu Übersicht
 

nach oben

GRUSSWORT DES OBERBÜRGERMEISTERS

Witajće k nam!

Mit diesem sorbischen Gruß heiße ich Sie auf den Internetseiten der Stadt Hoyerswerda herzlich willkommen.

... mehr lesen

Stadtporträt

Stadtgeschichte

Archäologische Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit, der Bronzezeit und der vorrömischen Eisenzeit weisen auf größere Siedlungsareale in frühester Zeit hin.

... mehr lesen

Einwohner

Öffentliche Beteiligungen

Hier finden Sie die öffentlichen Beteiligungen mit den dazugehörigen Unterlagen sowie die Bekanntmachungen zu Planvorhaben der Stadt Hoyerswerda

... mehr lesen

STADtLEBEN

.

Im Rahmen der Festwochen zum 20-jährigen Jubiläum lädt der Kulturverein Zeißig im Juni zu folgenden Veranstaltungen in den Zeißighof ein:
Am 17. Juni zeigt das Zeißiger Hoftheater die Komödie „Das Spiel um Jupiter“ (Beginn: 18.30 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr). Missverständnisse und Verwechslungen beim hektischen Treiben auf einem Bauernhof garantieren Spaß und abwechslungsreiche Unterhaltung. Karten zum Preis von 7,- € können ab sofort in der Ortsteilverwaltung in Zeißig (Tel.: 03571-978460) und in Gitta´s Reisewelt, Bautzener Str. 31a (Tel.: 03571-406461) erworben werden. Restkarten an der Abendkasse.

Am 24. Juni folgt ein Sommerfest (10.00 – 17.00 Uhr) mit Vorführungen bäuerlicher Handwerkstechniken im und vor dem Zeißighof. In der Zeit  von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr laden die Blechbläser von „Kummelbrass“ zur musikalischen Unterhaltung ein.
Eine Fotoausstellung über zwei Jahrzehnte Kulturverein Zeißig e.V. und die Präsentation sorbischer Hochzeitstrachten bieten Gelegenheit zum Schauen und Verweilen. Höhepunkt des Nachmittages ist ein gemeinsames Programm der Sorbischen Volkstanzgruppe Zeißig mit der Sorbischen Trachtengruppe Seidewinkel und Ihrer Kindertanzgruppe.
Kulinarisch warten Rindfleisch mit Meerrettich,  selbst gebackener Kuchen, Plinsen und das Zeißiger Hofbrot auf die Gäste.
Eintritt frei!

... mehr lesen

Hintergrund und Idee

Die Stadt Hoyerswerda verfügt über eine reichhaltige, differenzierte und leistungsfähige Landschaft von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen.

... mehr lesen