750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
0°
-4°
DI
-3°
MI
-1°
DO
Menu
  • Jugend
  • Konzert
  • Kultur
  • Musik
  • Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.
Ticket

Lucas Imbiriba (Brasilien), Gitarre

Während seiner akademischen Laufbahn wurde Lucas Imbiriba mit mehr als 10 Preisen bei Musik- und klassischen Gitarrenwettbewerben in Europa ausgezeichnet. Während dieser Zeit beherrschte er die klassische und die Flamenco-Gitarre und gab Solokonzerte und Konzerte mit dem Orchester in mehr als 20 Ländern rund um den Globus. An diesem Punkt spürte er, dass es Zeit für eine neue musikalische Reise war.

Auf der Suche nach einem neuen Weg begann Lucas zu singen, Rock’n’Roll zu spielen und Fingerstyle-Gitarre zu spielen. Im Jahr 2011 veröffentlichte er sein erstes Rock’n’Roll-Album mit dem Titel „Lucas Cesar Expedition“, das ihm eine Tournee durch die Küsten Portugals, Spaniens, Frankreichs und Italiens mit seiner Rockband ermöglichte. Zwei Jahre später veröffentlichte er sein zweites Rockalbum mit dem Titel „Change of Plans“, das Rockmusik mit verschiedenen Musikstilen wie Klassik, Flamenco und brasilianischen Rhythmen mischt. Irgendwie war dieses letzte Album ein Weckruf für Lucas, zurück nach Brasilien zu ziehen und tiefer in seine musikalischen Ursprünge einzudringen.

Zurück in Brasilien begann er, mit verschiedenen lokalen Musikgruppen aufzutreten, während er weiterhin durch Europa und Russland tourte, in großen Musiksälen auftrat und als Solist mit großen Philharmonieorchestern auftrat. In der Zwischenzeit entwickelte sich in seinem Kopf und seiner Seele ein neues Verständnis für seine Beziehung zur Gitarre und zur Musik selbst.

Im Jahr 2020 wurde Lucas Imbiriba auf Youtube durch seine Fingerstyle- und Akustikversionen von Songs wie Stairway to Heaven (Led Zeppelin), Desperado (Los Lobos) und Hotel California (The Eagles) bekannt und erreichte in weniger als einem Jahr mehr als 20 Millionen Aufrufe.

Lucas ist derzeit weltweit bekannt für seine spektakulären und atemberaubenden Gitarren-Performances, die das Feuer der Flamenco-Gitarre, die perkussiven Rhythmen Lateinamerikas, die lyrischen Melodien der klassischen Musik und die Kraft des Rock’n’Roll vereinen.