750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
5°
4°
MI
0°
DO
2°
FR
Menu
  • Begegnungen
  • Jugend
  • Kultur
  • Kultursommer
  • Musik
  • Show
  • Tanz
  • Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.

Milonga mit Tango Misterio

Das Lausitzer Ensemble Tango Misterio spielt seit 2006 Tangos in allen seinen Erscheinungsformen – ob alte, neue oder zeitgenössische. In wechselnder Besetzung spielen die Musiker mal zu dritt und mal in voller Stärke zu sechst. Die Art und Weise aber, mit Tango umzugehen, bleibt immer gleich: in vielen Proben kitzeln sie so lange am musikalischen Stoff, bis er dem Geschmack der Musiker entspricht. In Sachsen und der Lausitz ist es das stetigste professionelle Tangoorchester mit einem stundenlangen Repertoire.

Im Februar 2017 reiste das Ensemble an die Quelle des Tangos ins argentinische La Plata nahe Buenos Aires, um mit dem dortigen Tangoorchester „Orquesta municipal de Tango La Plata gemeinsam zu arbeiten und zwei umjubelte Konzerte zu geben. Während dieser Reise wurde das Ensemble sogar zu Ehrenbürgern der Stadt La Plata ernannt, weil sie die Kultur des Tango pflegen und in die Welt tragen. Nach der Rückkehr wandten sich die Musiker einem argentinischem Stil zu Ihr Klang lässt sich nun beschreiben als eine Mischung von runden, dunklen, sinfonischen Klängen und einer Dominanz des Bandoneons oder Akkordeons.

Adriana Macchi – unsere Stimme aus Argentinien
Anja Konjen – die Frau an den Tasten
Katrin Wehle – zuständig für die hohen Töne
Helfried Knopsmeier – der Solocellist
Alexander Göpfert – der fahrende Musiker
Wladimir Artimowitsch – der ruhende Pol