750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
2°
0°
FR
2°
SA
4°
SO
Menu

Alters- und Ehrenabteilungen

Weder das Alter noch gesundheitliche oder berufliche Gründe müssen der Anlass dafür sein, aus den Reihen der Feuerwehr auszuscheiden. Wer sich einmal der Feuerwehr verschrieben hat, der wird ihr in der Regel auch treu bleiben, und das auch über die aktive Dienstzeit hinaus. Für diese stetige Verbundenheit mit der Feuerwehr stehen die Alters- und Ehrenabteilungen, zu denen außer den ehemaligen aktiven Feuerwehrleuten auch Ehrenmitglieder gehören können.

Die meisten der Angehörigen der Alters- und Ehrenabteilungen rechnen sich noch lange nicht zum „Alten Eisen“. Soweit sie die erforderlichen Kenntnisse besitzen und körperlich in der Lage sind, übernehmen manche gern freiwillige und ehrenamtliche Aufgaben der Feuerwehr – mit Ausnahme des aktiven Einsatzdienstes. Dazu gehören beispielsweise die Bereiche Aus- und Fortbildung, Brandschutzerziehung oder auch Gerätewartung.

Auch der Feuerwehr-Geschichte haben sich einige der Mitglieder verschrieben, und natürlich ist auf viele der „Ehemaligen“ auch Verlass, wenn es um die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen der Feuerwehr geht.

Durch dieses großartige Engagement profitieren alle Mitglieder der Feuerwehr vom umfangreichen Erfahrungsschatz der verdienten Kameradinnen und Kameraden.

In folgenden Ortsfeuerwehren der Stadt Hoyerswerda gibt es Alters- und Ehrenabteilungen:

FFW Bröthen (16 Mitglieder)

FFW Dörgenhausen (10 Mitglieder)

FFW Knappenrode (8 Mitglieder)

FFW Michalken (22 Mitglieder)

FFW Neustadt/Kühnicht (23 Mitglieder)

FFW Schwarzkollm (29 Mitglieder)

FFW Zeißig (9 Mitglieder)

 

Nach oben

Alters- und Ehrenabteilungen