750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
-2°
3°
DO
-1°
FR
-1°
SA
Menu

Sächsischer Mitmach-Fond geht in die zweite Runde!

Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung informierte darüber, dass der Sächsische Mitmach-Fond in die zweite Runde geht.

Dieses Jahr werden zwei neue Kategorien dazu kommen, für welche man sich bewerben kann. Zum einen „Kommunen“, wobei besonders interkommunale Kooperationen gefördert werden, und „Existenzgründer“, für welche eine Anschubfinanzierung in der Vorgründungsphase vergeben wird.

Bestehende Kategorien sind:

– MINT – Kategorie zur Förderung unserer Kinder und Jugendlichen – Die zukünftigen Gestalter unserer Region
– Mobilität – Kategorie für mehr Mobilität und Erreichbarkeit – Die Lausitz und Mitteldeutschland bewegen sich!
– žiwa dwurěčnosć/ Lebendige Zweisprachigkeit – Kategorie zur Stärkung der sorbischen Sprache und Volksidentität
– ReWIR – Kategorie für zivilgesellschaftliches Engagement der Bürgerinnen und Bürger im Lausitzer und Mitteldeutschen Revier

Der Ideenwettbewerb „Sächsische Mitmach-Fonds“ richtet sich an Bürger*innen, Vereine, Verbände, Kammern, Stiftungen, soziale Träger, Schulen sowie Kommunen und kommunale und wissenschaftliche Einrichtungen in den sächsischen Braunkohleregionen. Zur Förderung der eingereichten Ideen stehen in den Jahren 2019 und 2020 jeweils 1,5 Millionen Euro aus dem Haushalt des Freistaates in beiden Regionen zur Verfügung. In der Lausitz werden zusätzlich Preisgelder in Höhe von 200.000 Euro pro Jahr zur Förderung von Initiativen des sorbischen Volkes ausgelobt.

Ideen können vom 01. Februar bis 15. März 2020 abgegeben werden.

Hier gibt es  weiterführende Informationen .

Nach oben

Sächsischer Mitmach-Fond geht in die zweite Runde!