750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Zur Zeit

Prognose

  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
Menu

Musikschulen – Hudźbne šule

Zwei Musikschulen gibt es in unserer Stadt. Während eine davon unter dem Dach einer kommunalen Beteiligungsgesellschaft arbeitet, handelt es sich bei der anderen um eine private Einrichtung.

Musikschule Hoyerswerda

Diese Musikschule wurde 1962 in Hoyerswerda gegründet. Aufgrund der jungen, unkonventionell tätigen und hochmotivierten Lehrkräfte erwarb sie in der wachsenden jungen Stadt sehr schnell einen ausgezeichneten Ruf. Unterrichtet wurde am Nachmittag in bis zu vier Schulen im Stadtgebiet.

Ein erstes eigenes Domizil bekam die Musikschule im Jahr 1989 in der Schulstraße 1 in der Altstadt. Das älteste Schulgebäude der Stadt war dafür umfassend rekonstruiert worden – allerdings mussten der Musikernachwuchs und das Amtsgericht den Platz im Haus teilen.

Mit dem Verlust der Kreisfreiheit musste eine neue Betriebsform gefunden werden, die Musikschule kam zum Eigenbetrieb Kultur und Bildung, seit 2011 ist sie ein Teil der Zoo-, Kultur- und Bildung Hoyerswerda gGmbH.

Im neuen Domizil in der Lausitzhalle wird Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei besten Bedingungen eine umfassende musikalische Ausbildung und vielfältige Möglichkeiten zur musikalischen Betätigung ermöglicht. Rund 700 Schüler nehmen regelmäßig am Einzel- oder Partnerunterricht an der Musikschule teil.

Darüber hinaus kann in mehreren Ensembles musiziert werden und es gibt mit größeren Orchestern wie dem „Long Street Orchestra“, dem Sinfonischen Orchester Hoyerswerda e.V., dem Orchester Lausitzer Braunkohle und dem Gitarrenorchester “Iuventa musica” e.V. es beste Möglichkeiten zur  Kooperation.

Die Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und unterrichtet nach dessen verbindlichem Lehrplan.

Mehr erfahren Sie auf der Internetseite der   Musikschule Hoyerswerda

Musik- und Kunstschule Bischof

Die  Musikschule Bischof  existiert seit 1993 in Hoyerswerda, anfänglich als Yamaha- Musikschule und seit 2012 als Musik- und Kunstschule. Das Leitmotiv: „Musik ist Lebensfreude“ wird seit der Gründung sehr erfolgreich praktiziert. Viele Projekte wie Musicals oder Jugendweihen, Band-, Studio- und Bürgerchorauftritte sind von diesem Gedanken geprägt.

Einen besonders großen Erfahrungsschatz besitzt die Einrichtung bei der Ausbildung von Kindern, an der Schule werden aber auch sehr individuell Jugendliche und Erwachsene beim Erreichen ihrer musikalischen Ziele unterstützt.

Die Musik- und Kunstschule unterrichtet über 400 Schüler in den Bereichen:

– frühkindliche musikalische Bildung

– Instrumental- und Gesangsunterricht

– Schauspiel

– Modern Music

Nach oben

Musikschulen – Hudźbne šule