750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Zur Zeit

Prognose

  • Samstag
  • Sonntag
  • Montag
Menu

Lausitzhalle – Łužisca hala

Das Haus wurde nach siebenjähriger Bauzeit am 30. April 1984 als „Haus der Berg- und Energiearbeiter“ eröffnet und ist heute als Lausitzhalle das Kultur- und Tagungszentrum für die gesamte Region. Die Lausitzhalle bietet Besuchern und Gästen im großen Saal mit 820 Plätzen eine abwechslungsreiche Veranstaltungspalette: Konzerte, Theateraufführungen, Ballettabende, Kabarettveranstaltungen, Dia-Vorträge oder große Bälle und Tanzveranstaltungen. Für Ausstellungen, Messen und Präsentationen unterschiedlicher Genres eignet sich der kleinere Forum-Saal im Haus. Seit 2016 steht außerdem, eingebettet in die Altstadtkulisse mit Schloss und Zoo, mit dem Vis-á-Vis ein weiterer teilbarer Saal für bis zu 500 Personen für Tagungen und kulturelle Events zur Verfügung. Publikumsmagnete der Lausitzhalle sind der alljährliche „Ostermarkt“, das Silvester- und das Neujahrskonzert oder die Veranstaltungen der „Hoyerswerdaer Musikfesttage“.

Nach oben

Lausitzhalle – Łužisca hala