750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Zur Zeit

Prognose

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
Menu

Musikfesttage – Hudźbne swjedźenske dny

Seit 1966 sind die Hoyerswerdaer Musikfesttage eine feste Größe im Kulturkalender der Stadt und der Region. Zunächst wollten die Organisatoren regionale Musiker und junge Künstler fördern und einem breit gefächerten Publikum vorstellen. Die Premiere 1966 beinhaltete ein gemeinsames Konzert des Städtischen Chores Hoyerswerda und des Orchesters der Werktätigen. In den Anfangsjahren war das Programm noch recht überschaubar. Nicht die Organisation war eine Herausforderung. Es war eher schwierig, Menschen zu finden, die an mehreren Tagen hintereinander klassische Konzerte besuchen wollten.
Das ist über 50 Jahre her, die Musikfesttage sind den Kinderschuhen längst entwachsen. Namhafte Musiker, auch Künstler von Weltruhm, gastierten inzwischen in Hoyerswerda und trugen dazu bei, dass sich die Hoyerswerdaer Musikfesttage in der Stadt und in der Region etablieren konnten.
Jährlich im April und Mai finden die Hoyerswerdaer Musikfesttage statt. Den Auftakt bildet ein Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie, im Abschlusskonzert präsentiert sich das Sinfonische Orchester Hoyerswerda. Manche seiner Mitglieder musizierten bereits im Orchester der Werktätigen, andere besuchen unsere Musikschule oder unterrichten dort. Nicht wenige Berufsmusiker, die in Hoyerswerda ihre Erstausbildung genossen, reisen zur Verstärkung aus allen Teilen Deutschlands an und drücken damit ihre Verbundenheit mit Hoyerswerda aus.

Nach oben

Musikfesttage – Hudźbne swjedźenske dny