750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Zur Zeit

Prognose

  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
Menu

Straßentheater – Nadróžne dźiwadło

Das „Braugassen-Theater“, das Straßentheaterfest der Kulturfabrik Hoyerswerda e.V. (Kufa) wurde urspünglich „erfunden“, um mit diesem bunten Theaterfest auf das marode Haus „Braugasse 1“ am Markt hinzuweisen. Im Sommer1999 hatte der Verein das Haus verlassen müssen, es sollte Baufreiheit für die Sanierung geschaffen werden. Zwei Jahre, möglicherweise vielleicht auch drei, waren dafür ins Auge gefasst worden. Doch es sollte viel, viel mehr Zeit ins Land gehen. Zwischenzeitlich war sogar zu befürchten, dass die Sanierung und damit der Rückzug wegen fehlender Haushaltsmittel überhaupt nicht mehr stattfinden würden.

Gemeinsam mit vielen Partnern und Sponsoren entwickelte die Kufa zahlreiche Ideen und Projekte, die beweisen sollten, wie wichtig und notwendig Soziokultur im Herzen der Altstadt ist. Eines der erfolgreichsten Projekte war das Braugassentheater. Seit 2009 findet es in Hoyerswerda statt und lockt immer Tausende Besucher auf den Marktplatz.

Auch wenn die Kufa seit September 2015 wieder ihren festen Platz im Bürgerzentrum „Braugasse 1“ gefunden hat – am „Braugassen-Theater muss einfach festgehalten werden. Es gehört zu den beliebtesten Ereignissen im Hoyerswerdaer Kulturkalender, das Wetter spielt meistens mit, manchmal meint es die Sonne sogar etwas zu gut. Der Eintritt ist stets frei – lediglich um eine Spende wird immer gebeten.

Am 9. Juli 2017 ab 14 Uhr ist es wieder so weit: Braugassen-Theater auf dem Markt – Gaukler und jede Menge Spaß warten auf Besucher.

Nach oben

Straßentheater – Nadróžne dźiwadło