750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Zur Zeit

Prognose

  • Samstag
  • Sonntag
  • Montag
Menu

Stadtfest – Měšćanski swjedźeń

Ein großes Stadtfest über ein ganzes Wochenende lang wird in Hoyerswerda seit 2001 gefeiert. Organisiert wird es durch die Lausitzhallen GmbH. Seit 2013 findet es auf dem Lausitzer Platz und in dessen Umgebung statt – und immer am zweiten Septemberwochenende. Untrennbar damit verbunden ist seit 2007 der DAK-Citylauf, seit 2017 heißt er HOYWOJ CITYLAUF. Schülerinnen und Schüler der Hoyerswerdaer Schulen und aus der Umgebung gehen am Vormittag auf die Strecke, am Nachmittag folgen die erwachsenen Läuferinnen und Läufer.

Die große Bühne vor der Lausitzhalle bietet von Freitag bis Sonntag Partyspaß und beste Unterhaltung, ein großes Feuerwerk am Sonntag bildet traditionell den Abschluss.
Das Stadtfest wird in der Stadt und in der Region immer bekannter und beliebter und lockt Tausende Besucher nach Hoyerswerda.

 

23. Stadtfest Hoyerswerda 2018

Für vier Tage vom 06.09.-09.09.2018 verwandeln sich der Lausitzer Platz und die angrenzenden Flächen bis hin zum „Lausitztower“ zur Festmeile, denn Hoyerswerda feiert seinen 750. Geburtstag und wir feiern mit.

Das Team der Lausitzhalle Hoyerswerda organisiert das 23. Stadtfest als runde Sache. Schließlich steht eine 750-Jahr-Feier nicht alle Tage ins Haus. Als Besonderheit wird zum Jubiläum der Stadt unser Festwochenende um den Donnerstag erweitert und mit einem fantastischen Live-Konzert eröffnet. MDR JUMP Sommer-Arena heißt es am 6. September 2018. Hier werden „Toni & Band“, „Bell, Book & Candle“, Jonas Monar und das Duo „Stereoact“ die Bühne rocken.

Viel Musik liegt auch an den anderen Veranstaltungstagen in der Luft: Am Freitag starten Stamping Feet ein wahres Trommelgewitter, bevor „The BEEFEES“ in die Zeit des Rock`n`Roll entführen. Am Samstag laden die Oberländer Musikanten zum Frühschoppen ein und am Sonntag traditionell das Orchester Lausitzer Braunkohle. Wunderbar bunt wird es an den Nachmittagen, hier präsentieren sich Vereine der Stadt und Region mit bezaubernden Tänzen, akrobatischen und sportlichen Vorführungen. Ein Programm für Jung und Alt wird geboten.

Bis weit in die Nacht kann gut gefeiert und richtig abgetanzt werden. Für den passenden Sound sorgen am Samstagabend das DJ-Duo „soundmietzen“ und „Magic Affair“ bei der MDR JUMP Dance Night.

Abgerundet wird das jährliche Stadtfest Hoyerswerda mit Attraktionen jenseits der Bühne, mit vielfältigem Rahmenprogramm, zahlreichen kulinarischen Angeboten, einer Sommerlounge und jeder Menge Spaß an allen Tagen. Auf dem Rummel geht es dabei rasant und spektakulär hoch hinaus.

Der HOYWOJ CITYLAUF wird auch 2018 den sportlichen Höhepunkt setzen. Die Läufe beginnen am 8. September um 11 Uhr.

Familienfreundlich präsentiert die Lausitzhalle Hoyerswerda GmbH das Event zu jeder Tageszeit. Optischer Höhepunkt und Ausklang des Stadtfestes ist ein exklusives Feuerwerk mit Lasershow.

Programm
Donnerstag
17:00 Uhr               MDR JUMP SOMMER ARENA, Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde präsentieren STEREOACT, BELL, BOOK & CANDLE, JONAS MONAR, TONI & BAND
24:00 Uhr               DJ zum Ausklang der Party
Freitag
17:00 Uhr               Stamping Feet
18:00 Uhr               Feierliche Eröffnung und Fassbieranstich
19:00 Uhr               The BEEFEES anschl. Männerballet Finsterwalde
21:15 Uhr               Feuershow anschließend Männerballett Finsterwalde
22:00 Uhr               MÄNNER – best of rockclassics
Samstag
11:00 Uhr               Oberländer Musikanten
13:30 Uhr               Kindershowgruppe Tomira
14:45 Uhr               D.D. Project e.V.
15:15 Uhr               Wittichenauer Tanzgruppen
16:00 Uhr               Ballettgruppen der Lausitzhalle e.V.
17:00 Uhr               Budosportverein 16 e.V.
17:30 Uhr               Showkonzert des Fanfarenzuges Größräschen e.V.
18:15 Uhr               Musikschule Hoyerswerda – Ensemble & Band
19:00 Uhr               “I feel good” – mit Bands & Solisten der Musik- und Kunstschule Bischof
20:00 Uhr               MDR JUMP Dance-Night – die 90er Party mit den Soundmietzen, Magic Affair und Dance Attack
Sonntag
11:00 Uhr               Orchester Lausitzer Braunkohle e.V.
13:15 Uhr               Hoyerswerdaer Karneval Club Gelb Blau 1997 e.V.
14:00 Uhr               Tanzclub Schwarz Gold des SC Hoyerswerda e.V.
14:30 Uhr               Show der Sportakrobaten des SC Hoyerswerda e.V.
15:00 Uhr               Kinderprogramm mit der Zauberwerkstatt
16:00 Uhr               Roland Kaiser Double
17:00 Uhr               Helene Fischer Double
18:00 Uhr               Jela
18:30 Uhr               Diverse Crew (D. C.)
18:45 Uhr               Jela
19:00 Uhr               Biba & die Butzemänner
21:30 Uhr               Feuerwerk & Lasershow


Sonderprägung in Feinsilber und Feingold

Hoyerswerda feiert im Jahr 2018 ganzjährig mit einer Vielzahl an Veranstaltungen ein besonderes Jubiläum: 750 Jahre Ersterwähnung.
Zu diesem Jubiläum gibt die EuroMint GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Hoyerswerda eine offizielle Sonderprägung in Feinsilber und Feingold heraus.
Die Feinsilbermedaille wird in reinem Silber 999 in der Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5g Gramm in höchster Prägequalität = Polierte Platte angeboten. Sie ist streng limitiert auf 700 Exemplare. Diese Medaille ist zum Preis von € 49,50 (inkl. MwSt.) im Schmucketui mit einem beiliegenden Echtheitszertifikat und einem 2-seitigen Einleger erhältlich.
Die Medaille ist auch in reinem Feingold 999.9 in derselben Größe und Ausführung mit 8,5g Gewicht lieferbar. Aktuell beträgt der Preis € 799,00 (inkl. MwSt.). Die Goldmedaillen sind streng limitiert auf nur 50 Exemplare.
Die einzelnen Exemplare der Feinsilbermedaillen sind auf den Zertifikaten fortlaufend von 1-700, die der Feingoldmedaillen von 1-50 nummeriert. Mit dem aufgebrachten Punzierungszeichen EM999 garantiert die Euromint GmbH die Echtheit der Silber- und Goldmedaillen.
Auf der Vorderseite ist das Schloss Hoyerswerda abgebildet, dazu die Bezeichnung in deutscher „Schloss Hoyerswerda“ und sorbischer Schreibweise „Wojerowski hród“. Die Rückseite der Medaillen zeigt über und unter dem offiziellen Festlogo zum Jubiläum „750 Jahre Hoyerswerda“ eine Schriftcollage aus den Begriffen: „750 Jahre“ / „Stadt Hoyerswerda“ / „750 Lĕt“ / „Mĕsto Wojerecy“.

Erhältlich sind die Silbermedaillen im SZ-Treffpunkt Hoyerswerda, Lausitz-Center · Lausitzer Platz 1 · 02977 Hoyerswerda, www.editionSZ.de 

 und in der Touristinformation Hoyerswerda, Braugasse 1.

Die Goldmedaillen sind Einzelanfertigungen und können im Treffpunkt oder unter www.editionSZ.de bestellt werden.


RPV  SONDERBRIEFMARKEN ZUM 750-JÄHRIGEN JUBILÄUM DER STADT HOYERSWERDA

Hoyerswerda feiert im Jahr 2018 ganzjährig mit einer Vielzahl an Veranstaltungen ein besonderes Jubiläum: 750 Jahre Ersterwähnung.

Getreu dem Motto „Unsere Heimat – immer in Bewegung“ wird das gesamte Jahr 2018 zum Jubiläumsjahr. In Zusammenarbeit mit ansässigen Vereinen, Unternehmen und Einrichtungen zeigt die Stadt, wie facettenreich, vielfältig und bunt Hoyerswerda ist und was mit viel Engagement tagtäglich angeboten und veranstaltet wird. Für das Jubiläumsjahr sind daraus insgesamt 75 Aktionen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen entstanden, die über das gesamte Jahr hervorgehoben werden und die stellvertretend für die vielfältige Angebotsbreite der Stadt stehen.

Der RPV-Briefservice freut sich, dieses wichtige regionale Ereignis mit neuen Sonderbriefmarken begleiten zu dürfen. Der 10er-Markenbogen zeigt bedeutsame Orte der Stadt wie die Bockwindmühle in Dörgenhausen, das Schloss Hoyerswerda, den Skulpturenpark Neustadt oder die Sagenfigur „Krabat“ in Schwarzkollm. Ergänzt wird der Markenbogen durch einen blauen Hintergrund mit dem Jubiläumslogo. Auch die Zweisprachigkeit der Stadt findet hier Berücksichtigung.

Erstausgabetag: 10.01.2018
Erstdruckauflage 10er-Markenbogen: 10.000 Stück
Preis 10er-Markenbogen: 6,50 Euro inkl. MwSt.

 

 

 

Der Schmuckbogen zeigt eine Luftaufnahme der Altstadt, wobei das Schloss und die Johanneskirche als Briefmarken (zu 65 Cent) für den Standardbrief eingeprägt wurden. Die Aufnahme stammt von Gernot Menzel. Der Schmuckbogen wurde in einer Erstauflage von 250 Stück angefertigt und ist zum Preis von 3,90 € inkl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer nur in der Touristinformation Hoyerswerda, im Bürgerzentrum, Braugasse 1, erhältlich.

Erhältlich ist der 10er-Markenbogen für den Standardbrief (0,65 €)

  • Touristinformation Hoyerswerda, Braugasse 1, Hoyerswerda,
  • bei allen RPV-Servicepartnern,
  • im Internet unter www.rpv-cottbus.de,
  • telefonisch unter 0355 481-171,
  • und im Servicecenter der LAUSITZER RUNDSCHAU.

Mit den Briefmarken des RPV-Briefservice können Sie Karten- und Briefsendungen aus dem Verbreitungsgebiet der LAUSITZER RUNDSCHAU nach ganz Deutschland versenden. Diese werden bei 239 RPV-Servicepartnern in der Region verkauft. Unter anderem gehören die Sparkassen der Region Niederlausitz und Elbe-Elster sowie die teilnehmenden Penny-Märkte zu den Servicepartnern. Verschickt werden können die Briefe über die 250 blauen Briefkästen in der Region.


 

Foto: Rico Hofmann (www.RicoHofmann.de)

Nach oben

Stadtfest – Měšćanski swjedźeń