750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
19°
12°
DO
14°
FR
11°
SA
Menu

Erweiterung am Produktionsstandort YADOS

Anlässlich der Erweiterung des Produktionsstandortes der YADOS GmbH fand am heutigen Vormittag mit geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft ein feierlicher Spatenstich statt. Oberbürgermeister Stefan Skora sagte „Das Unternehmen zeichnet sich von Anfang an mit großem Engagement für die Stadt und die Region aus, es fördert mit Sponsoring Leistungen den Sport und holte die Lausitzer Werkstätten gGmbH als Dienstleister ins Boot. Die Erfolgsgeschichte Ihres Unternehmens macht auch uns in der Stadtverwaltung und mich als Oberbürgermeister sehr stolz. Die Region um Hoyerswerda wird auch in der Zukunft ein traditioneller Energiestandort bleiben, die Stadt Hoyerswerda wird darüber hinaus ein authentisches Umfeld für Ansiedlung und Entwicklung von Firmen dieser Branche sein, auch und gerade in der Zeit des Strukturwandels. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute“.

Die YADOS GmbH wurde 2009 gegründet und gehört schon heute mit einem Umsatz von ca. 40 Mio. EURO und über 220 Beschäftigten zu den größten mittelständischen produzierenden Unternehmen in unserer Region. Durch die Produktion von Fernwärmestationen und Blockheizkraftwerken auf Basis regenerativer Energien stellt sich die YADOS GmbH als verlässlicher Partner von Industrie und Wirtschaft sowie als langfristiger Arbeitgeber dar.

Mit dem Erweiterungsbau der YADOS GmbH im Gewerbegebiet Hoyerswerda-Nardt wird sieben Jahre nach dem Neubau die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens fortgesetzt. Zusätzliche 6.000 m² Produktions- und Lagerflächen bilden ab 2020 die Voraussetzungen, um die angestrebten Unternehmenszuwächse zu realisieren. Mit geplanten Aufwendungen von ca. 8 Mio. Euro für die Produktionserweiterung belaufen sich dann die Gesamtinvestitionen der YADOS GmbH vor Ort auf ca. 25 Mio. Euro. Energieanlagen im Wert von über 250 Mio. Euro wurden seit 2009 am Standort Hoyerswerda produziert.

Nach oben

Erweiterung am Produktionsstandort YADOS