750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
1°
2°
SO
5°
MO
3°
DI
Menu
Lausitz Festival 2022

»aufBruch« – Das Lausitz Festival 2022

Vom 25.8. bis 16.9. ist in der Lausitz internationale Kunst & Kultur zu erleben. Das diesjährige Lausitz Festival steht unter dem Titel »aufBruch«. Die unterschiedlichen Bedeutungsebenen des Begriffs können die Besucherinnen und Besucher auf 50 Veranstaltungen an 25 Orten in der brandenburgischen und sächsischen Lausitz erfahren.
Über 550 Künstlerinnen und Künstler aus der Region und aller Welt werden mit Jazz, bildgewaltigem Theater, klassischen Konzerten, philosophischen Diskussionsrunden, Chorauftritten vom Barock bis zur Moderne, Liederabenden und Lesungen im Herzen Europas von Bad Liebenwerda bis Zgorzeleczu aufwarten.
Am 8.9. ist Hoyerswerda Schauplatz des Festivals. Die Pianistin Johanna Summer wird mit ihrem Debütalbum „Schuhmann Kaleidoskop“ in der Kulturfabrik zu Gast sein. Nähere Informationen dazu gibt es hier: https://www.lausitz-festival.eu/de/programm/johanna-summer-schumann-kaleidoskop/125

Das gesamte Programm finden Sie unter www.lausitz-festival.eu/de/programm.

Hier gibt es einen Rückblick auf das Lausitz Festival 2021: https://www.youtube.com/watch?v=z8Ce9xeKAJE

Beitragsbild: v.l.n.r. Ministerpräsident Sachsens: Michael Kretschmer, Ministerin und Chefin der Staatskanzlei Brandenburg: Kathrin Schneider, Geschäftsführerin der Görlitzer Kulturservicegesellschaft: Maria Schulz, Intendant des Lausitz Festivals: Prof. Daniel Kühnel

Foto: Daniel Scholz

Das Lausitz Festival wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Claudia Roth. Schirmherren sind die Ministerpräsidenten des Bundeslandes Brandenburg und des Freistaates Sachsen. Veranstalterin ist die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH.

Nach oben

»aufBruch« – Das Lausitz Festival 2022