750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Zur Zeit

Prognose

  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
Menu
  • Beratung
  • Sächsische Staatskanzlei in Zusammenarbeit mit Volkshochschulen und der Verbraucherzentrale Sachsen

Digital? Aber sicher!

Live-Hacking Roadshow macht am 24.10.2018 Halt in Hoyerswerda

Unter dem Motto: „Digital? Aber sicher!“ setzt die Sächsische Staatskanzlei in Zusammenarbeit mit Volkshochschulen und der Verbraucherzentrale Sachsen im Oktober ihre Roadshow zum Thema Cybersicherheit fort. Beim Live-Hacking-Event am 24.10.2018 in der Lausitzhalle Hoyerswerda, Forumsaal, nehmen Computerexperten von 18.00 Uhr bis 20.15 Uhr in einem lebendigen Bühnenprogramm die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Untiefen des Cyberraums und erläutern mit verständlichen Beispielen, wie sich jeder Computernutzer gegen die häufigsten Gefahren im Internet schützen kann.  

Angelika Große, Leiterin der Verbraucherzentrale in Hoyerswerda ist sich sicher: „Computernutzer, die bewusst im Internet surfen und Cybergefahren erkennen können, sind der beste Virenschutz und haben einen geschärften Blick für alles Nötige zur Sicherung der Privatsphäre im Netz. In unserem Beratungsalltag sehen wir tagtäglich, welche teils massiven finanziellen oder persönlichen Schäden bei Einzelnen entstehen können, wenn man beim Surfen nicht genau hinschaut oder sich gar nicht auskennt.“

Hintergrund des Ausbaus der Präventionsangebote sind die hohen Teilnehmerzahlen der letztjährigen Veranstaltungen und die Ergebnisse einer forsa-Umfrage der Staatsregierung im letzten Jahr, bei der u.a.  knapp 60 Prozent der befragten sächsischen Bürger angegeben hatten, schon einmal Opfer einer Straftat im Internet gewesen zu sein (z.B. Infizierung ihrer privaten Geräte durch Schadsoftware, Waren- und Dienstleistungsbetrug im Internet). Zudem gaben immerhin 30 Prozent der Internetnutzer an, nicht ausreichend über mögliche Schutzmaßnahmen informiert zu sein.