750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
2°
0°
FR
2°
SA
4°
SO
Menu

Förderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren- SOP“

Dieses Programm fördert die Stärkung von zentralen Versorgungsbereichen im Stadtzentrum bzw. für Stadtteilzentren, die durch Funktionsverluste, insbesondere gewerblichen Leerstand betroffen sind. Sie werden eingesetzt zur Vorbereitung und Durchführung von Gesamtmaßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung dieser Bereiche als Standorte für Wirtschaft und Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben. Zuwendungsfähig sind insbesondere Investitionen zur Profilierung und Standortaufwertung dieser Stadtgebiete.

Für die Städtebauliche Sanierungsmaßnahme SOP wurde folgendes Fördergebiet beschlossen:

  • „Zentrenbereich – Altstadt Hoyerswerda“

 

Fördergebiet „Zentrenbereich – Altstadt Hoyerswerda“

Zentrenbereich Altstadt UebersichtskarteAllgemeine Daten

Größe: 30 ha
Durchführungszeitraum: seit 2015
Förderprogramm: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren (SOP)

Zentrenbereich Altstadt
Zentrenbereich Altstadt

Gebietscharakter

Aufgrund seiner Siedlungsgeschichte in den letzten 70 Jahren weist die Stadt Hoyerswerda heute einen bipolaren Stadtcharakter auf. Neben der historischen Altstadt (auch Zentrum der unmittelbar nach dem Krieg entstandenen Wohngebiete) entstand im Osten, räumlich getrennt durch den Flusslauf der Schwarzen Elster, die Neustadt mit einem eigenen Stadtzentrum.

Entwicklungsziele

  • Stabilisierung des zentralen Versorgungsbereiches Altstadt
  • Belebung Altstadt (Verbindung Geschäftsstraßenaufwertung und kulturelle Projekt)
  • Weiterentwicklung des Wohnstandortes Altstadt

Die Stadt Hoyerswerda wurde erst 2015 in das Förderprogramm „Aktive Orts- und Stadtteilzentren“ aufgenommen. Deshalb gibt es bisher noch keine realisierten Einzelmaßnahmen.

Städtebauliches Entwicklungskonzept

Fördervoraussetzung ist ein unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger erstelltes Fördergebietskonzept (auch Städtebauliches Entwicklungskonzept – SEKo), in dem die Ziele, Maßnahmen, Umsetzungen und Wirkungskontrolle der Gesamtmaßnahme dargestellt sind. Das SEKo_Zentrenbereich_Altstadt wurde vom Stadtrat am 28.04.2015 beschlossen.

Nach oben

Förderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren- SOP“