750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
13°
12°
DO
14°
FR
11°
SA
Menu

Sroda Wielkopolska

Der polnische Partnerkreis Sroda Wielkopolska liegt in der Woiwodschaft Großpolen, in der Nähe von Poznan. Die Entfernung zwischen Hoyerswerda und Sroda Wielkopolska beträgt ungefähr 300 km. Im Landkreis Środa Wielkopolska leben über 30 000 Einwohner, wobei mehr als 21 000 auf die gleichnamige Kreisstadt entfallen.
Am 23. April 2006 wurde im Schloss Hoyerswerda eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Stadt Hoyerswerda und dem polnischen Landkreis unterzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits intensive Beziehungen zwischen einem Lyzeum in der Stadt Sroda Wielkopolska und dem Leon-Foucault-Gymnasium in Hoyerswerda. Diese lag besonders auf sportlich-kulturellem Gebiet.
Diese Zusammenarbeit sollte weiter qualifiziert und ausgebaut werden. Unter dem Slogan „Fit für die Zukunft – Fit für Europa“ sollte die Partnerschaft dazu beitragen, langfristig enge Kontakte zu knüpfen um die Traditionen beider Regionen kennen und verstehen zu lernen. Dies geschieht seit 2006 kontinuierlich.
So finden seit 2008 im zweijährigen Rhythmus „Tage der Sportpartnerschaften“ statt. Sie werden im Wechsel vom Hoyerswerdaer León Foucault-Gymnasium, einem tschechischen Gymnasium in Prostejov und dem polnischen Lyzeum Sroda Wielkopolska ausgerichtet. Ländergemischten Mannschaften tragen beim Volleyball, Fußball, Handball oder Schwimmen ihre Wettkämpfe aus. Dabei steht nicht das Siegen im Vordergrund, sondern das Kennenlernen über Grenzen hinweg.
Die Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene gestaltet sich ebenso erfolgreich. Der Landrat des polnischen Partnerkreises und die Bürgermeister von Sroda Wielkopolska besuchen Hoyerswerda in regelmäßigen Abständen. Sie sind gern Gäste des Stadtfestes, der lokalen Messen oder des Weihnachtsmarktes. Umgekehrt weilen Hoyerswerdaer Delegationen, bestehend aus Verantwortlichen der Verwaltungsspitze und des Stadtrates, zu Gegenbesuchen oder zum Erfahrungsaustausch in Polen.

Nach oben

Sroda Wielkopolska