750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
5°
6°
MO
6°
DI
6°
MI
Menu

Jugend musiziert wieder in der Stadt

An diesem Wochenende ist Hoyerswerda wieder Gastgeberstadt des Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“. Wettbewerbsorte sind die Musikschule und das Lessinggymnasium. Heute stehen die Gitarre, die Holzblasinstrumente und am Nachmittag das Klavier-begleitete Kunstlied im Mittelpunkt, morgen die Blechblasinstrumente, die Duos „Klavier und ein Streichinstrument“ und Darbietungen am Klavier, vierhändig. Über 100 junge Musiker aus Ostsachsen, darunter sieben aus Hoyerswreda, nehmen am Wettbewerb teil. Die erfolgreichsten erwerben dabei die Fahrkarte zum Landeswettbewerb Anfang März in Reichenbach.

Nach der musikalischen Eröffnung mit dem Gesang der Hoyerswerdaer Musikschülerin Sarah Claudia Müller, die unserer Stadt schon mehrfach und sehr erfolgreich bei „Jugend musiziert“ vertreten konnte, begrüßte Oberbürgermeister Stefan Skora die anwesenden Organisatoren, Juroren und Gäste. Er dankte der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und der Kreissparkasse Bautzen, den Städtischen Wirtschaftsbetrieben Hoyerswerda, der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH, den Musikschulen der Region, der Firma August Förster – Flügel und Pianobau aus Löbau, den Lebensräumen Hoyerswerda, den Landkreisen Bautzen und Görlitz und auch dem Lessinggymnasium Hoyerswerda für die Gastfreundschaft. Sein persönlicher Dank galt Christiane Vogel, die wie stets viel Zeit in die Planung und Organisation des Wettbewerbes investiert hat und Dietmar Wolf, der in seiner Freizeit dem Förderverein „Jugend musiziert“ in Hoyerswerda vorsteht. Das Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ findet am Samstag, dem 3. Februar um 15 Uhr in der Aula des Lessinggymnasiums statt.

Alle Veranstaltungen dürfen gern besucht werden – der Eintritt ist frei.

Nach oben

Jugend musiziert wieder in der Stadt