750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
2°
1°
DO
1°
FR
-0°
SA
Menu

Gustav Hentges für Ehrenpreis der Stadt Hoyerswerda nominiert

Rund 98 junge Musikerinnen und Musiker aus der Region Sachsen/ Lausitz hatten sich am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ beteiligt, der am letzten Januarwochenende in Hoyerswerda ausgetragen worden war.

Am 03. Februar präsentierten sich die Besten beim Preisträgerkonzert im Lessing Gymnasium Hoyerswerda vor einem interessierten Publikum. Zahlreiche Preise und Ehrenpreise wurden bei diesem Konzert vergeben. So erhielt Emil Weißig aus Gaußig mit seinem Instrument der Gitarre den Sonderpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Hoyerswerda Stefan Skora, für die höchste Punktzahl in der Solowertung der Zupfinstrumente.

Die Nominierung zum Ehrenpreis der Stadt Hoyerswerda überreichte Oberbürgermeister Stefan Skora an Gustav Hentges von der Kreismusikschule Bautzen. Mit seinem Instrument der Trompete, erhielt der Neuntklässler aus Hochkirch beim Regionalwettbewerb die höchste Punktzahl (25 Punkte) und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Der Ehrenpreis der Stadt Hoyerswerda ist mit 250 € dotiert und wird am 15. April in der Lausitzhalle Hoyerswerda vergeben. Gustav erhält dabei die Möglichkeit im Rahmen des Eröffnungskonzertes der Musikfesttage der Stadt Hoyerswerda einen Konzertsatz, begleitet von der Neuen Lausitzer Philharmonie, vorzutragen.

44 der erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Regionalwettbewerbes haben die Nominierung zur Weiterleitung an den Landeswettbewerb erhalten. Der Landeswettbewerb Sachsen findet an den Wochenenden 09. bis 11. und 16. bis 18. März 2018 in Reichenbach/Vogtland statt. Dort kämpfen die erfolgreichen jungen Musiker aus unserer Region gemeinsam mit den Besten der Regionalwettbewerbe Chemnitz, Leipzig, Dresden und Zwickau um Höchstwertungen und um die Qualifikation zum 55. Bundeswettbewerb vom 17. bis 24. Mai 2018 in der Hansestadt Lübeck.

Wir drücken allen die Daumen!

Nach oben

Gustav Hentges für Ehrenpreis der Stadt Hoyerswerda nominiert