750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
7°
9°
FR
10°
SA
7°
SO
Menu

25-jähriges Jubiläum der Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe gGmbH

Am 7. Februar 2018 besuchte die Wirtschaftsförderin Franziska Tennhardt die Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe gGmbH in der Friedrich-Löffler-Straße 24 in Hoyerswerda. Begrüßt wurde sie dort von den beiden Geschäftsführern, Frau Evelyn Naupert und Herrn Maik Weise. Neben einem ersten Kennenlernen hatte der Besuch einen weiteren guten Grund: das 25-jährige Jubiläum der Bildungsstätte. Frau Tennhardt übermittelte dazu herzliche Grüße des Oberbürgermeisters. Stefan Skora freut sich, dass ein weiteres Unternehmen in Hoyerswerda sein Jubiläum begeht und damit Kontinuität und Bedarf beweist.
Die Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe gGmbH bildet sieben Berufe aus, zu denen neben Physiotherapeuten, Altenpflegern und Ergotherapeuten auch Notfallsanitäter und Heilerzieher gehören. In der Ausbildungsschule werden auf 2000 m² in einem modernen Gebäude rund 20 Klassen ausgebildet.
Das Einzugsgebiet erstreckt sich mit Cottbus und Forst bis nach Brandenburg und bis in die südliche Lausitz in Sachsen.
Ebenso räumlich verteilt sind die Praxispartner, welche mit Unterstützung der Schule an die Schüler vermittelt werden. Beide Geschäftsführer sind sehr daran interessiert, das Ausbildungsniveau auf einem hohen Qualitätslevel zu halten und erfreuen sich aktuell an einer regen Nachfrage und vollen Klassen.
Diese positive Entwicklung hat dazu geführt, dass sich die BMS gGmbH im Jahr 2017 vergrößern konnte, in Bischofswerda konnte ein weiterer Standort eröffnet werden. Vorerst werden dort Ergotherapeuten ausgebildet, geplant ist jedoch eine Angebotserweiterung mit der Ausbildung zum Physiotherapeuten und Sozialassistenten.
Weitere Informationen über die Medizinal- und Sozialberufe gGmbH in Hoyerswerda finden Sie hier.

Nach oben

25-jähriges Jubiläum der Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe gGmbH