750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
17°
16°
SA
19°
SO
20°
MO
Menu

Verbranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Am 17.01.2019, um 15.33 Uhr, wurde  die Feuerwehr der Stadt Hoyerswerda wegen einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Franz-Liszt-Straße in Hoyerswerda alarmiert.

Bei Ankunft bestätigte sich die Meldung. Die Wohnung war stark verraucht. Die Person, die sich darin noch befand, wurde umgehend in Sicherheit gebracht und dem Rettungsdienst übergeben.

Ursache der Rauchentwicklung aus der Wohnung war stark verbranntes Essen. Die Wohnung wurde gelüftet und anschließend der Polizei übergeben.

Zum Einsatz kamen die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Altstadt und Dörgenhausen. Im Einsatz befanden sich 15 Kameraden mit insgesamt drei Löschfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug, einer Drehleiter und einem Einsatzleitwagen. Weiterhin kam ein Rettungswagen der Malteser mit zum Einsatz.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr war der Einsatz gegen 16:50 Uhr beendet.

Nach oben

Verbranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz