750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
27°
16°
SA
19°
SO
19°
MO
Menu

Brand im Hochhaus

Am Freitag, dem 17. 05.2019, um 03:12 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in der Albert-Schweitzer-Straße 27 gerufen.

Dichter Rauch drang aus zwei Etagen des Hochhauses. Der eintreffenden Feuerwehr kamen bereits erste flüchtende Bewohner entgegen. Noch während der Anfahrt wurde ein zweiter Alarm ausgelöst. So kamen insgesamt 13 Feuerwehrfahrzeuge mit 40 Kameraden sowie vier Rettungsdienstfahrzeuge zum Einsatz.

Mehrere Trupps nahmen unter Atemschutz die Brandbekämpfung auf. Das Treppenhaus wurde mit einem Hochleistungslüfter zügig rauchfrei gemacht. Sieben Personen wurden durch einen Notarzt versorgt, fünf davon kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Neben der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda waren die Freiwilligen Feuerwehren Neustadt/Kühnicht, Dörgenhausen, Zeißig, Altstadt, Knappenrode, Michalken und Schwarzkollm im Einsatz, sowie der Rettungsdienst. Auch der Kreisbrandmeister und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst waren vor Ort.

Nach oben

Brand im Hochhaus