750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
17°
16°
SA
19°
SO
20°
MO
Menu

Wohnungsbrand in der Hufelandstraße

Am Freitag, dem 19.07.2019, um 01.21 Uhr, wurde der Feuerwehr ein Brand in der Hufelandstraße gemeldet.

Bereits auf der Straße konnte die eintreffende Feuerwehr Brandgeruch wahrnehmen. Es brannte in einer Erdgeschoss-Wohnung eines Wohnhauses.
Mehrere Feuerwehrmänner drangen sofort unter Atemschutz zur Menschenrettung in die Wohnung vor. Parallel wurde das Treppenhaus mit einem Hochleistungslüfter
belüftet, damit kein weiterer Rauch in benachbarte Bereiche zieht.

Eine Person wurde aus der Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Das Feuer wurde liquidiert. Eine Rauch- und Brandausbreitung auf weitere Wohnungen
konnte verhindert werden.

Neben der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda waren die Freiwilligen Feuerwehren Altstadt, Neustadt/Kühnicht, Dörgenhausen und Zeißig im Einsatz sowie der Kreisbrandmeister und der Rettungsdienst. Insgesamt neun Fahrzeuge der Feuerwehr mit 25 Einsatzkräften und zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes waren am Ort des Geschehens.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nach oben

Wohnungsbrand in der Hufelandstraße