750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
5°
6°
DO
8°
FR
8°
SA
Menu

Jubiläumsveranstaltung 100 Jahre Volksbund

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zählt mit seinen 100 Jahren zu den ältesten Vereinen in Deutschland. Im Auftrag der Bunsesregierung widmet er sich der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Desweiteren berät er im Inland Friedhofsträger beim Umgang mit Kriegsgräbern. Er gibt Unterstützung und Beratung an Angehörige von Gefallenen zur Gräbersuche und fördert die internationale Zusammenarbeit und Begegnung junger Menschen auf dem Gebiet der Kriegsgräberfürsorge. Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Volksbundes veranstaltete der Regionalverband Hoyerswerda/Elsterheide, den es seit 20 Jahren gibt, am gestrigen Abend eine Jubiläumsveranstaltung im Saal unseres Schlosses. Oberbürgermeister Stefan Skora, der gleichzeitig Regionalverbandsvorsitzender der Verbandes Hoyerswerda/Elsterheide ist, zog ins seiner Ansprache Resümee und erinnerte an die Höhepunkte und Aktivitäten der letzen Jahre wie z.B. das internationale Jugend-Workcamp 2014 in Hoyerswerda und Elsterheide, die kontinuierliche jährliche feierliche Ausrichtung des Gedenkens zum Volkstrauertag im Ehrenhain Hoyerswerda und auf der Kriegsgräberstätte Nardt-Weinberg, die Veranstaltung anläßlich der 750 Jahre Hoyerswerda, zu „Kriegsgräberstätten und Kriegsdenkmale in Hoyerswerda“ und zu „Sachsen im 1. Weltkrieg“ im Jahr 2018, die Unterstützung des Treffens der Jugendarbeitskreise Sachsen und Brandenburg 2019, die Durchführung der jährlichen Sammlerehrungen im ansprechendem Rahmen, die Unterstützung der Stadt Hoyerswerda und deren Ortsteile sowie der Gemeinde Elsterheide bei der Kontrolle und Organisation der Kriegsgräberstätten und Kriegsdenkmale wie z.B. mit der Erneuerung von Info-Tafeln zum Lagers Elsterhorst. Auf diese geleistete Arbeit ist er sehr stolz und dankte allen Mitgliedern für ihre geleistete Arbeit.

Detlef Fritzsch, Stellvertretender Landesvorsitzender, Mitglied des Bundesvorstandes erörterte in einem informativem Lichtbildervortrag zu Grundsätzen, Aufgaben und Organisation des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Weiterhin referierte Joachim Kozlowski, Gruppenleiter Umbetter Inland, über seine aktuelle Arbeit als Umbetter.

Nach oben

Jubiläumsveranstaltung 100 Jahre Volksbund