750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
18°
19°
MI
17°
DO
16°
FR
Menu

Energieeinsparprojekt am Léon-Foucault-Gymnasium prämiert

Seit 2016 nimmt das Léon-Foucault-Gymnasium am sachsenweiten Energieeinsparprojekt mit großem Erfolg teil. Ziel des Projektes ist die Einsparung von Wasser, Strom und Fernwärme. Das Projekt läuft seit drei Jahren. Hierzu schloss im Jahr 2017 die Stadt Hoyerswerda mit dem Léon-Foucault-Gymnasium eine Energieeinsparvereinbarung ab. Es wurden Optimierungen an der Heizungssteuerung, im Bereich der Leuchtmittel, beim Wasser und beim Stromverbrauch der Computer vorgenommen.

Die Ergebnisse und Einsparungen am Léon-Foucault-Gymnasium können sich sehen lassen. Im Abrechnungsjahr 2017 wurden alle Vorgaben erreicht. Durch Verbrauchssenkungen konnten mehrere tausend Euro eingespart werden.

Die Abrechnungen für das Jahr 2018 liegen nun auch vor. Wiederum konnten die Einsparungsziele erreicht werden. In Zahlen ausgedrückt gab es ausgehend vom Basiswert 2016 bis 2018 im Bereich Wärme 15 % Einsparungen, im Bereich Strom 14 % Einsparungen und beim Wasser sogar 28 % Einsparungen. Das sind tolle Ergebnisse, auf die die Schülerinnen und Schüler stolz sein können, und die mit ihrer Nachhaltigkeit rundum ein Gewinn sind, für die Schule, die Stadt Hoyerswerda und die Umwelt.

Die Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a im Abrechnungszeitraum 2018 wurden am heutigen Vormittag durch Oberbürgermeister Stefan Skora honoriert. Er überreichte einen Scheck in Höhe von 2.650,00 Euro und bedankte sich für die erzielten Leistungen.

Mit Unterstützung der Stadt Hoyerswerda soll nun nahtlos das neue „Klimabaumprojekt“ durch die Klasse 7a realisiert werden. Hierfür erfolgte die Staffelstabübergabe an die Klasse 7a, deren Klassenlehrerin Frau Wagner und den Physiklehrer Herrn Hopfauf. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Freude, Erfolg und Leidenschaft für die neu anstehende Aufgabe.

Nach oben

Energieeinsparprojekt am Léon-Foucault-Gymnasium prämiert