750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
1°
-4°
DI
-3°
MI
-1°
DO
Menu
OB Torsten Ruban-Zeh und Thomas Gröbe von Bauhoys

Unternehmensbesuch bei der BAUHOYS Planungsgesellschaft mbH

Am 23.11.2022 besuchte Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh die BAUHOYS Planungsgesellschaft mbH in Hoyerswerda. Freundlich begrüßt durch den Inhaber Thomas Gröbe informierte sich Herr Ruban-Zeh über das Planungsbüro, welches in der Gebäude- sowie Freianlagenplanung sowohl im Neubau als auch in der Sanierung und dem Denkmalschutz tätig ist. Ein Schwerpunkt sind öffentliche Bauten wie z.B. die Dr.-Friedrich-Wolf-Schule, das Lessing-Gymnasium oder die neue Oberschule. Im gewerblichen Bereich zählen u.a. die YADOS GmbH oder die BORBET AG zu den Bauherren. Unter den historisch sanierten Gebäuden finden sich mehrere Kirchen und Rathäuser unserer Region. Städtebaulich war und ist das Büro bei den Integrierten Stadtentwicklungskonzepten oder vielen Fassadengestaltungen aktiv.

Das 1992 durch Geschäftsführer Thomas Gröbe gegründete Planungsbüro hat seinen Sitz seit dem Jahr 2000 in der Schulstraße 7. Hierfür wurde das historische Gebäude aus dem Jahre 1911 im Verbund mit weiteren Akteuren 1998 käuflich erworben und saniert. Seit nunmehr 30 Jahren werden Projekte in Hoyerswerda und der Region geplant und umgesetzt. Dabei erinnert sich Herr Gröbe gern an sein erstes Projekt, den Neubau des Wohnhauses für einen bekannten Frisör unserer Stadt. Zur Umsetzung der Projekte setzt das 9-köpfige Team auf einen bunten Mix in der Altersstruktur der Beschäftigten. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Jahren 15 Bauzeichner ausgebildet, auch aktuell wird ausgebildet. Die theoretische Ausbildung findet auch für die aktuellen Azubis in Chemnitz statt und wird mit der Übernahme von Fahrt- und Übernachtungskosten unterstützt.

Abschließend konnte der Oberbürgermeister Einsicht in historische Zeichnungen nehmen, die in den 50er Jahren angefertigt wurden und vor allem Schlosserarbeiten für den Aufbau der Hoyerswerdaer Neustadt beinhalten. Die historischen Dokumente wurden bei einem Sanierungsprojekt rechtzeitig aus dem Schuttcontainer gerettet und sollen Anfang 2023 in die Hände der Stadt Hoyerswerda übergeben werden.

Nach oben

Unternehmensbesuch bei der BAUHOYS Planungsgesellschaft mbH