750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
19°
12°
SA
7°
SO
7°
MO
Menu

Gewerbegebiete Hoyerswerda

Neben dem Industriegebiet Zeißig gibt es noch vier Gewerbegebiete in Hoyerswerda. Jedes zeichnet sich durch unterschiedliche Charakteristika aus und verfügt über voll erschlossene, freie Flächen.

  • Investitionsgegenstand: Große Freiflächen in den Gewerbegebieten von Hoyerswerda
  • Kategorie: GE (Gewerbliche Baufläche)
  • Nettobaufläche: 79.000 m²
  • Verfügbare Fläche: 72.000 m²
  • Größte Parzelle: 10.000 m²
  • Erschließung: voll erschlossen
  • Altlast: nicht vorhanden
  • B-Plan: rechtskräftiger vorhanden
  • Autobahn: BAB 13 (33 km) und BAB 4 (41 km)
  • Bahnhof: Hoyerswerda (2,00 km)
  • Bundesstraßen: unmittelbar an B 96 und B 97
  • Flughafen: Dresden (60,00 km)
  • Eigentümer: Kommune und Privat
  • Förderung: Höchstfördergebiet im Rahmen der Förder-Richtlinie GRW RIGA

Gewerbegebiet Nardt
Das Gewerbegebiet Nardt befindet sich nordwestlich von Hoyerswerda an der B 96. Die unmittelbare Anbindung an das Fernstraßennetz ist der große Standortvorteil dieses Gewerbegebietes. In diesem Gewerbegebiet haben sich mittlerweile Firmen mit dem Schwerpunkt Elektronik, Gebäudeservice oder der Herstellung von Präzisionswerkzeugen angesiedelt.

Gewerbegebiet Bröthen – Alte Ziegelei
Das Gewerbegebiet in Bröthen, welches unter dem Namen Alte Ziegelei den meisten Ortansässigen ein Begriff ist liegt in Südwesten von Hoyerswerda direkt an der Bundesstraße 97. Der Branchenmix in diesem Gewerbegebiet zeichnet sich durch Baugewerbe oder Metallarbeiten aus.

Gewerbegebiet 1.000-Mann-Lager
Das Gewerbegebiet 1.000 Mann-Lager grenzt im Westen der Altstadt von Hoyerswerda an. Das Gewerbegebiet befindet sich zwischen den Bundesstraßen 96 und 97 und ist damit verkehrlich sehr gut angebunden. Im Gewerbegebiet 1.000 Mann Lager haben sich Unternehmen mit dem Schwerpunkt Metallbau, Wärmeversorgung und der Planung von Versorgungsanlagen angesiedelt. In diesem Gewerbegebiet sind Leitungen zur Grundwasserniedrighaltung sowie entsprechende Brunnen vorhanden.

Gewerbegebiet Schwarzkollm
Im Ortsteil Schwarzkollm befindet sich ein weiteres Gewerbegebiet der Stadt Hoyerswerda. Dieses ist direkt an der Bundesstraße 96 lokalisiert und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof in Schwarzkollm, was ebenso ein großer Lagevorteil ist. In Schwarzkollm sind die Natursteinwerke angesiedelt, bei welchen es sich um einen bekannten Baustofflieferanten handelt. Darüber hinaus sind im Gewerbegebiet Schwarzkollm noch diverse andere Dienstleistungsunternehmen sowie produzierendes Gewerbe.

Mehr Informationen zum Industriegebiet Zeißig?
HIER KLICKEN!

 

Nach oben

Gewerbegebiete Hoyerswerda