750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
6°
8°
FR
8°
SA
6°
SO
Menu

Rěčny kurs serbšćiny w měšćanskim zarjadnistwje Wojerecy / Sorbisch-Sprachkurs in der Stadtverwaltung Hoyerswerda

Hoyerswerda liegt im zweisprachigen Siedlungsgebiet – so weisen wir gerne auf eine Besonderheit unserer Stadt hin. Die sorbische Sprache und Kultur ist im Freistaat Sachsen gesetzlich geschützt und die Rahmenbedingungen sind durch die sächsische Verfassung und das Sächsische Sorbengesetz abgesteckt. Aber durch Gesetze allein kann die sorbische Sprache nicht erhalten werden. Sie bedarf beständiger Pflege, damit sie auch in den nächsten Jahren noch gesprochen werden kann und zukünftig nicht nur die Ortseingangs- und Straßenschilder daran erinnern.

Ab 22.08.18 startet mittlerweile der 4. Sorbischkurs in der Stadtverwaltung. Es haben sich 20 Personen angemeldet. Neben den Mitarbeitern der Stadtverwaltung auch einige aus den städtischen Einrichtungen und Betrieben, aus der Energiefabrik Knappenrode, der Kulturfabrik e.V., den Versorgungsbetrieben, der Wohnungsgesellschaft, dem Klinikum, der Touristinformation Hoyerswerda. Auch zwei Kita-Erzieherinnen, ein evangelischer Pfarrer und einige Bürger haben sich angekündigt.

Wir freuen uns sehr, dass für den Sorbischkurs ein so großes Interesse besteht. Wie geplant startet der Kurs am Mittwoch, den 22.08.2018 um 14.00 Uhr im Neuen Rathaus in Hoyerswerda, S.-G.-Frentzel-Straße 1, Raum 1.16.

Nach oben

Rěčny kurs serbšćiny w měšćanskim zarjadnistwje Wojerecy / Sorbisch-Sprachkurs in der Stadtverwaltung Hoyerswerda