750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
5°
8°
FR
8°
SA
6°
SO
Menu

Vierter Sorbischkurs begann in Hoyerswerda

Gestern begann in der Stadtverwaltung der vierte Sorbischkurs, organisiert wird er wie stets von Gabriela Linack, der Beauftragten für sorbische Angelegenheiten in der Stadt Hoyerswerda. 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich angemeldet, in zehn Doppelstunden werden sie nun von der erfahrenen Pädagogin Brigitte Schramm in die Grundlagen der sorbischen Sprache, in die Geheimnisse ihrer Aussprache und in die Bedeutung sorbischen Brauchtums eingeführt. Unter den Kursteilnehmern sind nicht nur Beschäftigte der Stadtverwaltung, erstmals sind auch Erzieherinnen aus dem Umland sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Energiefabrik Knappenrode, der Touristinformation Lausitzer Seenland, des Lausitzer Seenlandklinikums, der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda, der Kulturfabrik Hoyerswerda, der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda, der Kirchen und Verwaltungen der Nachbargemeinden sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger vertreten. Gestern war im übertragenen Sinne Schulanfang: Auf dem Programm stand das „Serbski alfabet“.

Wer jetzt glaubt, einen Fehler erkannt zu haben, irrt. Das ist Sorbisch!

Nach oben

Vierter Sorbischkurs begann in Hoyerswerda