750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
17°
16°
SA
19°
SO
20°
MO
Menu

Aufruf zur Interkulturellen Woche 2019

In der bereits festen Tradition und in Anknüpfung an die am 10. April erfolgreich durchgeführte Initiative „Tag & Nacht für Toleranz“ in Hoyerswerda wird auch in diesem Jahr im Landkreis Bautzen die Interkulturelle Woche (IKW) begangen.

Innerhalb des Landkreises Bautzen wird unter dem bundesweiten Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen.“ – „Zhromadnje žiwy byč – zhromadnje zrosć“ ein Rahmen  vom 22. September bis 6. Oktober 2019 um die Kernwoche geschaffen. Der bundesweite „Tag des Flüchtlings“ ist am 27. September 2019. Am 22. September wird eine Eröffnungsveranstaltung für den Landkreis in Bautzen stattfinden. Falls Sie eine Idee oder Interesse an einer Beteiligung durch eine eigens gestaltete Mitmachaktion haben, können Sie sich gern an die Koordinierungsstelle Bildung wenden.

Die IKW will zum Zusammenleben von Bürgern unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion auf der Grundlage gegenseitigen Respekts, Toleranz und Akzeptanz beitragen. In der Vielfalt, die in Deutschland über Generationen gewachsen ist, liegt die Zukunft unserer Gesellschaft.

Dafür können Ideen und Angebote eingereicht werden. Egal, ob Vereine, Schulen oder andere Institutionen, jede Projektidee ist willkommen.

Die Anmeldung von Veranstaltungen im Landkreis Bautzen ist über die Internetseite des Landkreises unter https://www.landkreis-bautzen.de/ikw.html (Stand: 22.05.2019) bis zum 30.06.2019 möglich.

Die Initiative Zivilcourage und die Koordinierungsstelle Bildung beim Oberbürgermeister möchten Sie und Ihre Einrichtung dazu aufrufen (offizieller Aufruf), sich im Rahmen der Interkulturellen Wochen im Landkreis Bautzen sowie im Großraum Hoyerswerda mit Ihren Ideen zu beteiligen.

Auch in diesem Jahr wird ein Flyer direkt für Hoyerswerda gestaltet, in dem alle Veranstaltungen der Stadt aufgeführt werden.

Für weitere Fragen, auch zu den Fördermöglichkeiten, steht Ihnen die Koordinierungsstelle Bildung natürlich gern zur Verfügung.

Nach oben

Aufruf zur Interkulturellen Woche 2019