750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
5°
6°
DO
7°
FR
7°
SA
Menu

Positive Entwicklung im WK III

Anlässlich einer Oberbürgermeister Bürgersprechstunde am 22.08.2019 in der J.-G.-Herder-Straße 20 – 24 im WK III informierten sich zahlreiche Anwohner sowie Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand des Stadtumbauprozesses sowie der Umsetzung des „Leitbild Hoyerswerda 2030 – für eine solidarische, selbstbewusste und weltoffene Heimatstadt“. Oberbürgermeister Stefan Skora hatte gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda (WGH mbH), Herrn Steffen Markgraf, zu diesem Termin eingeladen. OB Skora erinnerte zu Beginn an die Veröffentlichungen des vorgesehenen Abrisses von Blöcken im WK III mit den anschließenden Bürgerprotesten und die Einwohnerversammlung in der Lausitzhalle in den Jahren 2014 und 2015 und bedankte sich bei den Anwohnern sowie den Bürgerinnen und Bürger der Stadt für die Mitwirkung an dem danach beginnenden Bürgerbeteiligungsprozess zum Stadtumbau und zum Leitbild der Stadt.
„Ohne Ihre Mitwirkung, ohne Ihre Forderungen wären die positiven Veränderungen im WK III und in der ganzen Stadt nicht sichtbar“ so Stefan Skora.
Steffen Markgraf berichtete über die abgeschlossenen Baumaßnahmen im WK III und informierte über neue Projekte des Unternehmens im Wohnkomplex sowie im Bereich der Neustadt von Hoyerswerda.
Abschließend wurden u.a. Fragen und Probleme der Anwohner zum Wohnumfeld, zur Verkehrssituation im Wohnkomplex sowie Fragen zum Stand des Strukturwandels in der Region durch die anwesenden Vertreter der Stadt und des Wohnungsunternehmens beantwortet oder eine Klärung zu gesagt.

Nach oben

Positive Entwicklung im WK III