750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
5°
5°
MO
6°
DI
7°
MI
Menu

Friedrich-Ebert-Straße in Knappenrode wird freigegeben

Am 23.09.2019, um 16.00 Uhr, findet die offizielle Verkehrsfreigabe des Straßenbauvorhabens „Ausbau Friedrich-Ebert-Straße“ im Hoyerswerdaer Ortsteil Knappenrode statt. Die Bauarbeiten sind – bis auf ein paar Restleistungen, welche bis Ende Oktober ebenfalls abgeschlossen werden – fertiggestellt.

Ziel der Baumaßnahme war es, durch Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für alle Verkehrsteilnehmer die Verkehrssicherheit insgesamt zu erhöhen.
Neben dem Straßenbau erfolgte im Auftrag der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH auch die Erneuerung von Stromversorgungsanlagen.

Der Ausbau der Fahrbahn erfolgte in Asphaltbauweise in einer Breite von 5,0 m. Auf der südlichen Seite befindet sich ein von der Fahrbahn mittels 0,5 m breitem Sicherheitsstreifen getrennter Gehweg.
Die Straßenentwässerung wurde erneuert und über das vorhandene Kanalsystem abgeleitet.
Für die Erneuerung der Straßenbeleuchtungsanlage wurden 15 LED-Leuchten auf der Seite des Gehweges installiert.

Insgesamt wurden rund 525.000 Euro in das Vorhaben investiert. Die Finanzierung erfolgt teils durch Zuschüsse des Freistaates Sachsen, im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßen- und Brückenbaus, sowie durch städtische Eigenmittel.

Bei dem Ausbau der F.-Ebert-Straße handelt es sich um eine beitragspflichtige Maßnahme.

Für die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit allen betroffenen Anliegern bedankt sich die Stadt Hoyerswerda vielmals.

Nach oben

Friedrich-Ebert-Straße in Knappenrode wird freigegeben