750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
21°
19°
SO
15°
MO
13°
DI
Menu

Polizeipräsident bedankt sich für Zusammenarbeit

In einem Schreiben an Oberbürgermeister Stefan Skora hat der Präsident der Polizeidirektion Görlitz, Manfred Weißbach, den Dank für die hervorragende Zusammenarbeit bei der Bewältigung einer AMOK-Lage im Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ am 01. Oktober 2019 zum Ausdruck gebracht.

In dem Schreiben heißt es u. a.: „Der professionelle Einsatz aller Agierenden, die gezeigte Ruhe und Umsicht in dieser herausfordernden Situation waren alles andere als selbstverständlich. Das ist ein Grund, an dieser Stelle ausdrücklich „Danke“ zu sagen.“ Polizeipräsident Weißbach unterstrich, dass sein Dank nicht nur den Polizeikräften gilt, sondern vor allem den Partnern und Helfern, die in den Einsatz eingebunden waren und dazu beigetragen haben, dass die Lage zu einem guten Ende geführt werden konnte. In seinem Schreiben benennt er dabei das Berufsschulzentrum, die Feuerwehr Hoyerswerda mit der Integrierten Regionalleitstelle und das Landratsamt Bautzen, aber auch die Kriseninterventionsteams, den Malteser Hilfsdient, das Deutsche Rote Kreuz, den Arbeiter-Samariter-Bund und nicht zuletzt das Bowlingcenter Hoyerswerda.
Das Schreiben endet mit der Einschätzung: „Mir hat es einmal mehr gezeigt, dass Polizei, Feuerwehr, Rettungsdient und ziviles Engagement wichtige Eckpfeiler unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens sind. Darauf dürfen Sie zurecht stolz sein.“

Oberbürgermeister Stefan Skora schließt sich dem Dank auf diesem Weg ausdrücklich an.

Nach oben

Polizeipräsident bedankt sich für Zusammenarbeit