750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
9°
7°
SA
4°
SO
5°
MO
Menu

Bürgerhaushalt Hoyerswerda 2020

Möglicher Standort für den Spielplatzwunsch Klein Neida gefunden

Im Ergebnis der Beratung der Steuergruppe zum Bürgerhaushalt 2020 vom 24.06.2020 fand am 01.07.2020 ein Gespräch der beiden Sprecher der „Steuergruppe Bürgerhaushalt“, Herrn Blazejczyk und Herrn Dominick sowie der verantwortlichen Mitarbeiterin der Stadt Hoyerswerda, Frau Jenßen, mit dem Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda (WGH mbH), Herrn Steffen Markgraf, statt.

Hintergrund:

Auf den Prioritätenlisten des Bürgerhaushaltes 2020 stehen insgesamt 13 verschiedene Maßnahmen, acht davon betreffen die Kernstadt. Bei fast allen Projekten konnten die Vorbereitungen für die Umsetzung begonnen werden. Bei einigen Vorschlägen – insbesondere den neuen Spielplatzprojekten – ist dabei ein umfangreicherer Abstimmungsbedarf notwendig. Dazu gehört auch der vorgeschlagene Spielplatz im Stadtteil Klein Neida, für den gegenwärtig kein geeigneter Standort zur Verfügung steht. Auf Vorschlag der Steuergruppe sollte bei einem Gespräch mit der Geschäftsführung der WGH mbH über einen möglichen Standort im angrenzenden Areal des ehemaligen Sportplatzes „Am Adler“ beraten werden.

Die Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda verfügt über das Areal „Am Adler“ mit einer Trainingsfläche für Hundesport sowie dem ehemaligen Sportplatz mit Nebengelass. Streng genommen gehört das Areal zwar zur Gemarkung Dörgenhausen, doch Teile des Gebietes sollen zukünftig unter Beteiligung eines Bauträgers zu einem Eigenheimstandort weiterentwickelt werden. Entsprechende Abstimmungen laufen zwischen den Unternehmen. Bei dem Gesprächstermin stellte Steffen Markgraf das Areal als Lösungsansatz vor.

Der Mittelpunkt des Grundstückes wäre für einen Spielplatz ideal und Synergien könnten sich für alle Beteilig-ten ergeben.

Großer Gewinner wären die Kinder, welche dann in unmittelbarer Nachbarschaft einen Platz zum Spielen und Freunde treffen hätten. Mit diesem Gesprächsergebnis können nun weitere Abstimmungen und eine Ortsbegehung geplant werden.

Zusatzinformation:

Über 95 größere und kleinere Spielplätze gibt es in Hoyerswerda. Allein in der Kernstadt Hoyerswerda werden etwa 64 Spielplätze durch die Stadt Hoyerswerda, die Wohnungsgesellschaft mbH Hoyerswerda und die LebensRäume Hoyerswerda eG vorgehalten und gepflegt. Auch bei neuen Wohngebieten achtet die Wohnungsgesellschaft mbH darauf, dass Spielplätze bei der Planung berücksichtigt werden. So betont Steffen Markgraf, dass auch im neuen Quartier WK Ve ein Kinderspielplatz errichtet wird, wenn die ersten beiden Stadthäuser fertig errichtet und bezogen sind. Die Frage dazu wurde ebenfalls in der Sitzung der Steuergruppe gestellt, zeigt doch das Abstimmungsergebnis des diesjährigen Bürgerhaushaltes, dass Spielplätze der Bürgerschaft wichtig sind.

Nach oben

Bürgerhaushalt Hoyerswerda 2020