750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
7°
8°
FR
9°
SA
8°
SO
Menu

Reichsfürstin von Teschen auf Besuch in Hoyerswerda

Anlässlich ihres 340. Geburtstages stattete Reichsfürstin a.D. Ursula Katharina von Teschen (dargestellt von Cornelia Schnippa) ihrer ehemaligen Herrschaft Hoyerswerda am gestrigen Tag einen Besuch ab, um zu sehen, wie es den Bürgern in diesen Zeiten ergeht. Dabei machte sie auch bei dem amtierenden Stadtoberhaupt im Rathaus Station. Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh hieß die edel gekleidete Reichsfürstin willkommen und bat sie zu einer Unterredung in seine altehrwürdige Amtsstube.

Frau von Teschen gestand ihre Freude, dass sich das ehemalige Ackerbürgerstädtchen zu einer prächtigen Lausitzer Mittelstadt mit allerlei Handwerk und Gewerbe entwickelt hat. Zugleich bedauerte sie es, dass große Festlichkeiten zu ihrem Gedenken in diesen Tagen keinen Raum finden und die Menschen Kummer und Ungemach plagt. Mit guten Wünschen für die Zukunft und dem Appell, an die Kraft heilenden Kräuter und einer gesunden Nahrung zu glauben, beendete sie ihren fürstlichen Besuch.

Die Reichsfürstin will sich nach eigenen Angaben auch in Zukunft in Hoyerswerda blicken lassen und Botschaften der Stadtgeschichte in die Ferne tragen.

Nach oben

Reichsfürstin von Teschen auf Besuch in Hoyerswerda