750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
-1°
2°
SA
5°
SO
-0°
MO
Menu
Gruppenfoto auf der Rathaustreppe

Empfang des WM-Kaders der Sportakrobaten im Rathaus

Bis fast zum letzten Platz belegt war der Ratssaal am Freitagnachmittag, als der WM-Kader der Sportakrobaten des SC Hoyerswerda mitsamt Team sowie weiteren Gästen durch Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh empfangen wurde. Wenige Tage zuvor kehrten die Sportler und ihre Trainer erfolgreich von der WM in Genf zurück. Viele von ihnen erreichten sehr gute Platzierungen – das Mixed-Paar Pia Schütze (SC Hoyerswerda) und Daniel Blintsov (SC Riesa) brachte sogar den Vizeweltmeistertitel nach Hause. Den beiden Silbermedaillengewinnern wurde im Rathaus eine große Ehre zuteil: Sie durften sich in das Goldene Buch der Stadt Hoyerswerda eintragen.

Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh bedankte sich für die großartigen Erfolge der Mannschaft und würdigte die Leistungen der Sportler: „Ich weiß, wie hart das ist und welche Entbehrungen dahinter stehen, zum Bundeskader zu gehören. Herzlichen Dank, dass ihr das auf euch nehmt. Die Erfolge sind ein Highlight für uns, den SC Hoyerswerda und den SC Riesa.“ Die Sportler trainieren mindestens sieben Mal in der Woche, meist bis zu 3 Stunden pro Training. In der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung wird das Pensum noch erhöht. Die anwesenden Gäste konnten sich von den Leistungen der ambitionierten Sportler*innen in einem Film, in der die WM-Auftritte zu sehen waren, selbst einen Eindruck verschaffen. „Falls Sie sich wundern, dass die Mädels so ernst schauen: Es muss immer so geschaut werden, wie es die Musik der choreografierten Übung verlangt“, kommentierte Daniela Fünfstück, Geschäftsführerin des SC Hoyerswerda, die WM-Ausschnitte.

Anschließend gab es für die Trainerinnen und Trainer Sergej Jeriomkin, Anna Matyskina, Nina Blintsov sowie Bundestrainer Igor Blintsov eine kleine Aufmerksamkeit in Form von Blumen, Schampus (Frauen) und Wodka (Männer), die auf sichtlich positive Resonanz stieß. Auch die elf Sportler*innen erhielten ein Präsent. Nach einer lockeren Gesprächsrunde, in der auch einige Fragen zur WM-Teilnahme gestellt wurden, ging es auf die Rathaustreppe zum gemeinsamen Foto. Mit dem Fotoshooting war es dann aber noch nicht vorbei: Im Anschluss begrüßten die VBH zur Ehrung. Der Kreissportbund Bautzen überreichte den Medaillengewinnern die goldene Ehrenmedaille des Kreissportbundes Bautzen, hatte Geschenke für die Sportler dabei wie auch der Sportbund Lausitzer Seenland.

Weitere Infos und Videos zur WM gibt es auf der Facebook-Seite der Sportakrobatik Hoyerswerda:
https://de-de.facebook.com/SportakrobatikHoyerswerda/

Nach oben

Empfang des WM-Kaders der Sportakrobaten im Rathaus