750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
21°
14°
FR
16°
SA
14°
SO
Menu
die 11 neuen Auszubildenden und FSJ-Teilnehmer

Begrüßung der neuen Auszubildenden und FSJler

Mit dem 1. September beginnt für 11 junge Menschen in Hoyerswerda ein neuer Lebensabschnitt. Fünf Auszubildende und sechs FSJ-Teilnehmer wurden gestern Vormittag offiziell von Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh im Rathaus empfangen. Herr Ruban-Zeh ließ es sich nicht nehmen, einen kleinen Einblick in die Welt der Personalpolitik zu geben. Einige der FSJler, die in den kommunalen Schulen eingesetzt sind, wissen schon jetzt, dass Sie danach ein Lehramtsstudium aufnehmen wollen. Oberbürgermeister Torsten-Ruban-Zeh begrüßte die beruflichen Wünsche. „Machen Sie Ihr Studium. Aber kommen Sie danach wieder.“ Er gab den jungen Leuten auch gute Ratschläge auf den Weg: „Ich empfehle Ihnen, sich schon im Studium bzw. in der Ausbildung zu überlegen, wo Sie anschließend beruflich hinwollen. Und wenn es mal ein Problem in der Ausbildung gibt, sprechen Sie es an, gehen Sie auf Ihren Vorgesetzten zu.“

Zwei junge Frauen beginnen bei der Stadt die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, eine junge Dame lässt sich bei der Feuerwehr Hoyerswerda zur Notfallsanitäterin ausbilden. Zwei weitere Frauen haben sich für ein duales Studium entschieden, dessen theoretischer Teil an der Hochschule Meißen bzw. der Staatlichen Studienakademie Bautzen absolviert wird.

Zum Abschluss gab es neben guten Wünschen und einem kleinen Präsent noch ein gemeinsames Erinnerungsfoto auf der Rathaustreppe.

Nach oben

Begrüßung der neuen Auszubildenden und FSJler