750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
7°
9°
FR
10°
SA
7°
SO
Menu

Mitstreiter*innen für Steuergruppe Bürgerhaushalt gesucht

Im Jahr 2019 wurde erstmals ein Bürgerhaushalt für die Stadt Hoyerswerda auf den Weg gebracht. Ziel war und ist es, den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich aktiv bei der Verwendung öffentlicher Mittel in bestimmten Bereichen einzubringen. Damit sollen vor allem Projekte zur Umsetzung gelangen, für die bisher im städtischen Haushalt kein Raum war.
Auch für das Jahr 2020 wird ein Bürgerhaushalt aufgestellt. Der Stadtrat Hoyerswerda hat dazu mit seinem Beschluss vom 27. August 2019 den Auftakt gegeben. Für den Bürgerhaushalt 2020 stehen insgesamt 70.000 Euro zur Verfügung.
Grundlage dafür sind entsprechende Vorschläge aus der Bürgerschaft und ein Auswahl- und Abstimmungsverfahren. Dabei orientiert sich das Konzept zum Bürgerhaushalt 2020 am Verfahren des Bürgerhaushaltes 2019, d.h. es wird wieder eine Steuergruppe gebildet.
Der Steuergruppe obliegt die Steuerung, Dokumentierung und Überwachung des gesamten Prozesses, insbesondere die Bewertung der Vorschläge, die Zusammenstellung der Vorschlagsliste für die Abstimmung durch die Bürgerinnen und Bürger und die Erstellung der Abschlussliste für die Entscheidung der Mittel des Bürgerhaushalts durch den Stadtrat.
Neu ist die Zusammensetzung der Steuergruppe. Entsprechend den Empfehlungen aus dem Verfahren 2019 sollen nun jeweils sechs Vertreter der Bürgerschaft und der Fraktionen des Stadtrates sowie drei Vertreter der Stadtverwaltung die Steuergruppe bilden. Die Steuergruppe für den Bürgerhaushalt 2020 besteht damit aus 15 Mitgliedern.
Bürgerinnen und Bürger aus Hoyerswerda, die aktiv in der Steuergruppe mitarbeiten wollen, können sich bis zum 17. September 2019 im Büro des Oberbürgermeisters melden
(Altes Rathaus, Markt 1, Telefon: 03571-456107, E-Mail: buergerhaushalt@hoyerswerda-stadt.de).

Nach oben

Mitstreiter*innen für Steuergruppe Bürgerhaushalt gesucht