750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
6°
9°
FR
10°
SA
7°
SO
Menu

Stadt Hoyerswerda bietet Augen-MVZ Unterstützung an

Für die Beschäftigten und insbesondere auch für die Patienten des Augen-MVZ Lausitz in Hoyerswerda ist es wichtig, dass nach dem Brand im Haus 1 der Alltagsbetrieb wieder organisiert und anberaumte Behandlungen und Operationen durchgeführt werden können. Dabei hat die Stadt Hoyerswerda Unterstützung signalisiert. 

Oberbürgermeister Stefan Skora, der sich bereits am Dienstag vor Ort während des Feuerwehreinsatzes ein Bild von der Situation verschafft hatte, traf sich dazu am Mittwochmorgen mit Vertretern der Unternehmensleitung am Augen-MVZ, um gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Delling und Feuerwehr-Fachbereichsleiter Dieter Kowark konkrete Hilfsmöglichkeiten zu sondieren.

Als erste konkrete Maßnahme wurde vereinbart, dass die Feuerwehr Hoyerswerda das Augen-MVZ bei der Absicherung des Fahrservice unterstützt, der für die Patienten eingerichtet wird, die in Hoyerswerda operiert werden sollten und nunmehr kostenfrei nach Cottbus gefahren werden, ins dortige neue Augen-OP-Zentrum.

Nach oben

Stadt Hoyerswerda bietet Augen-MVZ Unterstützung an