750 Jahre Hoyerswerda Logo

Hoyerswerda

Hoyerswerda
21°
21°
FR
12°
SA
16°
SO
Menu
Grundsteinlegung Drei-Feld-Sporthalle

Grundstein für Drei-Feld-Sporthalle gelegt

Der Bau der Drei-Feld-Sporthalle auf dem Gelände der neuen Oberschule ist offiziell gestartet. Bei der Grundsteinlegung am Dienstag, dem 14.06.2022 waren unter anderem Vertreter*innen von Stadtverwaltung, Stadtrat, Oberschule und Sächsischer Aufbaubank, der beteiligten Bau- und Planungsfirmen, des Sportbundes Lausitzer Seenlandes und des SC Hoyerswerda e.V. sowie benachbarte Einrichtungen eingeladen, bei strahlendem Sonnenschein dem feierlichen Zeremoniell beizuwohnen.

Bürgermeister Mirko Pink, Schulleiterin Romy Stötzner und der 16-jährige Schulsprecher Niklas Wolf halfen mit, die silberne Schatulle zu befüllen und anschließend in den Grundstein zu versenken. Sie enthält Baupläne, eine Tageszeitung, die Gedenkmünze „750 Jahre Hoyerswerda“, ein T-Shirt mit Schullogo sowie Unterschriften der Klassensprecher. Umrahmt wurde die Grundsteinlegung von einer musikalischen Einlage, einem sportlichen Auftritt sowie einem Gedichtvortrag.

Die neue Drei-Feld-Sporthalle ist einerseits der Ersatz für die abgerissene Ein-Feld-Sporthalle der Schule, andererseits kann und soll sie auch durch Vereine genutzt werden. Aufgrund der 300 Zuschauerplätze ist sie insbesondere auch für den Wettkampfbetrieb geeignet.

Die Baumaßnahme wird gefördert mit 5,4 Mio. Euro aus Mitteln des Bundes und des Freistaates Sachsen über das Investitionspaket zur Förderung von Sportstätten (IVP Sport). Die gesamte Investitionssumme beträgt 8 Mio. Euro. Der Rohbau wird durch die Bauunternehmung Böpple GmbH & Co. KG aus Königswartha errichtet. Wenn alles planmäßig verläuft, ist der Bau im August 2023 fertiggestellt.

Foto (Beitragsbild): Hoyerswerdaer Tageblatt

Nach oben

Grundstein für Drei-Feld-Sporthalle gelegt